Auro Ecolith Innen Nr. 341

38,89 €*

Inhalt: 1 Liter
Gebindegröße
Produktnummer: 10441.1
Produktinformationen "Auro Ecolith Innen Nr. 341"

Was ist Auro Ecolith Innen Nr. 341 und wofür wird es verwendet?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 ist ein besonders abriebfeste Kalkfarbe mit Graphen-Technologie für den Innenbereich mit mattem, weißem und mineralischem Finish und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Dispersions-, Mineral-, Kalkfarben, sowie Lehm, Raufaser, Gipsfaser, Gipskarton und renovierfähigen Altanstrichen verwendet werden.


Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Ecolith Innen Nr. 341?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Graphen.


Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Ecolith Innen Nr. 341?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 ist weiß. Für farbige Gestaltung Auro COLOURS FOR LIFE Ecolith Innen Nr. 584 verwenden.


Wie lässt sich Auro Ecolith Innen Nr. 341 auftragen?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.


Wie lange braucht Auro Ecolith Innen Nr. 341 zum Trocknen?

Bei 20 °C/65% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 4 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.


Kann/muss Auro Ecolith Innen Nr. 341 verdünnt werden?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 ist nicht verarbeitungsfertig eingestellt, deshalb vor Verarbeitung unbedingt mit ca. 10 % Wasser verdünnen.


Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Ecolith Innen Nr. 341?

Der Verbrauch von Auro Ecolith Innen Nr. 341 beträgt ca. 0,06 bis 0,1 l/m² je Anstrich (1 l reicht bis zu ca. 16 m²) auf glattem, schwach saugendem Untergrund. Verbrauch ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.


Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Ecolith Innen Nr. 341 gereinigt werden?

Sofort nach Gebrauch Produktreste gut ausstreichen oder abstreifen und gründlich mit Wasser ggf. unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und ggf. sofort entfernen.


Was gibt es bei der Lagerung von Auro Ecolith Innen Nr. 341 zu beachten?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 lässt sich bei 18 °C in original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderandsäubern, Farbanhaftungen entfernen.


Wo kann man Auro Ecolith Innen Nr. 341 ordnungsgemäß entsorgen?

Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.


Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Ecolith Innen Nr. 341?

Auro Ecolith Innen Nr. 341 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; schimmelwidrig durch Alkalität des Kalks; hoch diffusionsoffen; sd-Wert Klasse 1, nicht brennbar; Nassabriebsklasse 1 nach EN 13300; hohe Deckkraft; Weißgrad über 98%; frei von VOC- und Formaldehyd-Emissionen; im Nasszustand lasierend; deckfähig nach Trocknung; enthält keine organischen Bindemittel, rein mineralisch; natürlich matte Oberfläche mit hochwertigem Kalk und Graphen; Cradle to Cradle Gold zertifiziert.


Was ist bei der Verarbeitung von Auro Ecolith Innen Nr. 341 zu beachten?

Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Das Produkt vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Auftrag im Rollverfahren abschließend, ohne Material aufzunehmen, von oben nach unten gleichmäßig abziehen. Beim Überarbeiten schon angetrockneter Flächen oder bei Ausbesserungen können sich scheckige Oberflächen ergeben. Während der Verarbeitung direkte Sonneneinstrahlung sowie Feuchtigkeitseinflüsse und während der Trocknung Schmutzeintrag vermeiden. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für ein Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung mischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.


Auf welchen Untergründen kann Auro Ecolith Innen Nr. 341 angewandt werden?

Geeignete Untergründe sind mineralische Untergründe (z. B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipsfaser, Gipskarton, Raufaser, Mineral-, Kalkfarben, renovierfähige Altanstriche, auch auf Kunststoffdispersionsbasis. Auro Ecolith Innen Nr. 341 eignet sich nicht zur Anwendung auf Holz, Kunststoffe bzw. kunststoffähnlichen Oberflächen, lackähnlichen Beschichtungen, Latexfarbe und schlecht haftenden, nicht tragfähigen Altanstrichen, Öl,-und Naturharzfarben.


Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Ecolith Innen Nr. 341 erforderlich?

Der Untergrund muss trocken, fest, trag-, haftfähig, leicht saugfähig, wasserbenetzbar, sauber, staub-, öl-, fett-, ausblühungsfrei, nichtmehlend, nicht sandend und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.


Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?

Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, ölhaltige Untergründe. Sinterschichten entfernen, Trennmittelabwaschen, z.B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit Auro Wandspachtel Nr. 329 bzw. Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ausgleichen und Spachtelgrate abschleifen. Altemineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.


Wie erfolgt die Grundbehandlung?

Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskarton, mit Auro Wandspachtel Nr. 329, Auro Universalspachtel 339 o. ä. bearbeitete Flächenund stark saugende Untergründe mit Auro Tiefengrund Nr. 301 grundieren. Nicht saugfähige Untergründe und renovierfähige Altanstriche anschleifen und ggf. zum Strukturausgleich mit Auro Profi-Kalkfeinputz Nr.345 vorbereiten.


Wie erfolgt die Endbehandlung?

Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrundes erfolgen 1-2 Anstriche mit 10 % Wasser verdünntem Produkt. Auf sehr stark kontrastierenden Untergründen kann ein dritter Anstrich ausgeführt werden. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 4 Stunden Trocknungszeit bei 20°C und 50-75 % rel. Luftfeuchte einhalten. Abklebearbeiten frühestens nach 3 Tagen Trocknung. Ecolith Produkte gut ausstreichen, sehr dünnschichtig verarbeiten.


Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Ecolith Innen Nr. 341 zu beachten?

Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung C/Ätzend. Stark alkalisch, pH-Wert > 12.





Anwendungsbereich: Innenbereich
Basis: wasserbasiert
Farbraum: weiß
Farbton: Weiß
Gebindegröße: 1 Liter
Gegenstand: Wand
Inhaltsstoffe: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Graphen.
Produkttyp: Kalkfarbe
Untergrund: mineralische Untergründe

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.