Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342

32,90 €*

Inhalt: 3 Kilogramm (10,97 €* / 1 Kilogramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Gebindegröße
Produktnummer: 10551.1
Produktinformationen "Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342"

Was ist Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 und wofür wird es verwendet?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ist ein pulverförmige Spachtelmasse zum Selbstanrühren auf Kalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann zum Egalisieren von Untergründen, zur Ausbesserung kleinerer Fehlstellen, unter Kalkfarben und -putzen im Innenbereich verwendet werden.


Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Mineralische Füllstoffe, Calciumhydroxid, Cellulose.


Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ist weiß.


Lässt sich Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 abtönen?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ist abtönbar mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350. Diese wirken verdünnend, Konsistenzänderung beachten. Vorversuche und Probebeschichtungen sind empfehlenswert.


Wie lässt sich Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 auftragen?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 kann mit der Spachtel oder Glättekelle aufgetragen werden.


Wie lange braucht Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 zum Trocknen?

Bei Normalklima (20 °C/60 % rel. Luftfeuchtigkeit) beträgt die Standzeit je 1 mm Schichtdicke mind. 24 Stunden, stark abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Bei niedriger Temperatur, hoher Luftfeuchtigkeit sowie großen Schichtdicken verzögern sich die Trocknungszeiten. Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung).


Kann/muss Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 verdünnt werden?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ist verdünnbar, je nach gewünschter Konsistenz auf 1 kg Spachtelmasse 460 bis 580 Gramm Wasser geben.


Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342?

Der Verbrauch von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 beträgt je nach Auftragsstärke pro 1 mm Schichtdicke ca. 0,75 kg/m².


Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 gereinigt werden?

Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.


Was gibt es bei der Lagerung von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 zu beachten?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 lässt sich bei 18 °C im originalverschlossenen Gebinde für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden.


Wo kann man Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 ordnungsgemäß entsorgen?

Feste, eingetrocknete und ausgehärtete Reste können als Baustellenabfälle oder als Hausmüll entsorgt werden. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, ggf. mit den zuständigen Entsorgern abstimmen.


Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342?

Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen.


Was ist bei der Verarbeitung von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 zu beachten?

Ansatz: Je Kilogramm Profi-Kalkspachtel Nr. 342, 460 bis 580 Gramm Wasser verwenden, klumpenfrei durchrühren. 2 - 5 Minuten quellen lassen, nochmals gut durchrühren. Zu steif angesetzte Masse kann mit Wasser verdünnt werden. Nicht mehr Profi-Kalkspachtel Nr. 342 anrühren, als innerhalb von 8 Stunden verarbeitet werden kann. Die Verarbeitungstemperatur beträgt mindestens 8 °C. Mit Spachtel oder Glättekelle dünn auftragen. Die max. Auftragsstärke beträgt 3 mm. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze, insbesondere kalkhaltige, mindestens 4 Wochen unbeschichtet trocknen lassen. Während der Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Leicht wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen und Ausblühungen sind möglich und produktspezifisch. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.


Auf welchen Untergründen kann Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 angewandt werden?

Geeignete Untergründe sind mineralische Untergründe (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Gipskarton-, Gipsfaserplatten im Innenbereich. Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 eignet sich nicht zur Anwendung auf Holz, Kunststoffe bzw. kunststoffähnlichen Oberflächen, sandende bzw. wenig tragfähigen Untergründen, z.B. Lehm.


Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 erforderlich?

Der Untergrund muss fest, trag-, haftfähig, trocken, leicht saugfähig, wasserbenetzbar, sauber, staub-, öl-, fett-, ausblühungsfrei, nicht mehlend, nicht sandend und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.


Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?

Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, ölhaltige Stoffe, kunststoffhaltige Altanstriche. Sinterschichten auf Neuputzen oder Betonoberflächen abschleifen. Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Tiefe Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Altanstriche auf Tragfähigkeit und Verträglichkeit prüfen, ggf. entfernen. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmen schützen, sorgfältig abdecken.


Wie erfolgt die Grundbehandlung?

Stark saugende Untergründe (z.B. Kalksandstein) mit verdünntem Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln. Bei intakten, tragfähigen, nur leicht saugenden Untergründen kann eine Grundierung entfallen. Größere Unebenheiten bzw. Löcher grob vorspachteln, vollständig durchtrocknen lassen.


Wie erfolgt die Folgebehandlung?

Nach vollständiger Durchtrocknung mit Profi-Kalkfarbe Nr. 344Profi-Kalkfeinputz Nr. 345 oder Kalk-Buntfarbe Nr. 350.


Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Profi-Kalkspachtel Nr. 342 zu beachten?

Enthält Calciumhydroxid.

Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung: Xi/Reizend

reizend ätzend

Reizt die Atmungsorgane, die Augen und die Haut. Gefahr ernster Augenschäden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Staub nicht einatmen. Bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. Bei der Verarbeitung geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen.

Eigenschaften: vegan
Gebindegröße: 3 kg

Zubehör zu Deinem Projekt

Auro Tiefengrund Nr. 301
Gebindegröße: 2 Liter
Was ist Auro Tiefengrund Nr. 301 und wofür wird es verwendet?Auro Tiefengrund Nr. 301 ist ein wässrige emissionsarme und lösemittelfreie Emulsion auf Basis der Auro Bindemittel-Eigenentwicklung Replebin® und kann zur Grundierung und Egalisierung stark oder ungleich saugender Untergründe wie Gipskarton-, Gipsfaserplatten, Innenputze, für die nachfolgende Behandlung mit Auro Wandbeschichtungen verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Tiefengrund Nr. 301?Auro Tiefengrund Nr. 301 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Replebin, Kaliwasserglas, Pottasche, Zuckertensid.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Tiefengrund Nr. 301?Auro Tiefengrund Nr. 301 ist milchig, trocknet transparent auf.Wie lässt sich Auro Tiefengrund Nr. 301 auftragen?Auro Tiefengrund Nr. 301 kann mit der Deckenbürste gestrichen oder ggf. gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Tiefengrund Nr. 301 zum Trocknen?Bei 20 °C/ 60 % rel. Luftfeuchtigkeit sind die Oberflächen trocken und überstreichbar nach ca. 4-6 Stunden. Hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen, hoher Verbrauch ergeben wesentliche Trocknungsverzögerungen.Kann/muss Auro Tiefengrund Nr. 301 verdünnt werden?Auro Tiefengrund Nr. 301 ist verdünnbar mit Wasser. Als Grundierung im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnen.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Tiefengrund Nr. 301?Der Verbrauch von Auro Tiefengrund Nr. 301 beträgt ca. 0,05 l/m2 pro Anstrich und kann je nach Verarbeitungsart, Oberflächengüte und Untergrund schwanken. Genaue Verbrauchszahlen am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Tiefengrund Nr. 301 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte nach Gebrauch abstreifen und Produkt nicht eintrocknen lassen. Mit Wasser, ggf. unter Zuhilfenahme von Auro Pflanzenseife Nr. 411 reinigen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Tiefengrund Nr. 301 zu beachten?Auro Tiefengrund Nr. 301 lässt sich bei 18 °C im originalverschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss kühl aber frostfrei, für Kinder unerreichbar gelagert werden.Wo kann man Auro Tiefengrund Nr. 301 ordnungsgemäß entsorgen?Flüssige Reste nach Abfall-Code 080120, wässrige Suspension, Farben. Sicherheitsdatenblatt beachten. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling gebenWelche (technischen) Eigenschaften hat Auro Tiefengrund Nr. 301?Auro Tiefengrund Nr. 301 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl, offenporig (sd-Wert < 0,1 m).Was ist bei der Verarbeitung von Auro Tiefengrund Nr. 301 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt 10 °C bis 30 °C, max. 70 % rel. Luftfeuchte. Direkte Sonneneinstrahlung oder Feuchtigkeitseinflüsse während der Verarbeitung vermeiden. Spachtelstellen müssen glatt beigearbeitet und ggf. geschliffen werden. Staub muss gründlich entfernt werden. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Auf welchen Untergründen kann Auro Tiefengrund Nr. 301 angewandt werden?Geeignete Untergründe sind stark oder ungleichmäßig saugende Untergründe wie Gipskarton-, Gipsfaserplatten, Innenputze.Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Tiefengrund Nr. 301 erforderlich?Der Untergrund muss unbehandelt, trocken, fest, saugfähig, fettfrei, neutral, trag- und haftfähig und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Lose sitzende Teile abfegen, entstauben. Sinterhaut, Schalölreste entfernen. Löcher, Risse, Ausbrüche, etc. ausgleichen, z. B. mit Auro Wandspachtel Nr. 329 oder dem Baustoff entsprechendem Material, trocknen lassen. Untergrund auf Neutralität, Trag- und Saugfähigkeit prüfen. Benetzungsprobe mit klarem Wasser durchführen. Feuchtigkeits- und Haftungsprüfung durchführen.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Die Putzgrundierung 1:1 mit Wasser verdünnen und mit einer Bürste auftragen. Die Grundierung muss vollständig in den Untergrund eindringen. Nicht eingezogene Produktreste mit der Deckenbürste vertreiben und durchtrocknen lassen oder abnehmen.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach ausreichender Trocknung mit Auro Wandfarben (z.B. Frischeweiß oder Kalkfarbe) oder Putzen (Nr. 307 oder 308) behandeln.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Tiefengrund Nr. 301 zu beachten?Die üblichen Schutzmaßnahmen sind einzuhalten, z. B. auf ausreichenden Hautschutz und Luftwechsel achten. Bei Hautkontakt abwaschen, bei Augenkontakt sofort mit viel Wasser spülen und Arzt aufsuchen.

Inhalt: 2 Liter (9,95 €* / 1 Liter)

19,90 €*
conluto Kaseingrundierung
Was ist conluto Kaseingrundierung?Conluto Kaseingrundierung ist eine farblos transparente Grundierung für nachfolgende Beschichtungen mit den Produkten conluto wie die Lehmfarbe, Lehm-Streichputz und Lehm-Glätte. Ebenfalls kann sie als Putzfixierung für sichtbar bleibende conluto Lehmputzflächen und zur weiteren Erhöhung der Abriebfestigkeit von conluto Lehm-Glätte und Lehmfarbe eingesetzt werden. Die Kaseingrundierung ist hoch diffusionsoffen, leicht zu verarbeiten und frei von Konservierungsstoffen.Aus welchen Stoffen setzt sich conluto Kaseingrundierung zusammen?Conluto Kaseingrundierung setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Kasein, Soda.Für welche Anwendungsbereiche ist conluto Kaseingrundierung geeignet?Die Kaseingrundierung setzt die Saugfähigkeit stark saugender Untergründe, beispielsweise unbehandelter Putze, Gipskartonbauplatten o.Ä. herab und gleicht unterschiedliche Saugfähigkeiten aus. Leicht sandende Untergründe werden durch das gute Eindringvermögen und die Einarbeitung verfestigt.Wofür eignet sich conluto Kaseingrundierung nicht?Ungeeignet für alle nicht saugenden, glatten Flächen, Holz- und Holzwerkstoffe sowie dauerfeuchte Untergründe.In welcher Lieferform wird conluto Kaseingrundierung geliefert?Conluto Kaseingrundierung gibt es als 250 g Beutel. Das ergibt 8 Liter fertige Grundierung.Wie ergiebig ist conluto Kaseingrundierung?Ca. 0,16 l/m². 250 g Pulver reichen für ca. 40 - 60 m², je nach Art und Saugfähigkeit des Untergrundes.Wie muss die Grundierung aufbereitet werden?Beutelinhalt (250 g) unter ständigem Rühren in 2 Liter kaltem Wasser klumpenfrei mit einem Motorquirl aufrühren. Nach einer Quellzeit von ca. 30 Minuten erneut aufrühren und mit 6 Liter Wasser verdünnen.Wie wird conluto Kaseingrundierung verarbeitet?Der Untergrund muss saugfähig, sauber, trocken, fest, fettfrei und frei von durchschlagenden und färbenden Inhaltsstoffen sein. Trennende Lagen, nicht haftende Altanstriche und Tapetenleimreste sind gründlich zu entfernen. Kaseingrundierung wird gleichmäßig mit einer Decken- oder Fassadenbürste aufgetragen und eingearbeitet. Für die transparente Fixierung von Putzen und zur Erhöhung der Abriebfestigkeit bei conluto Lehm-Glätte und Lehmfarbeerfolgt der Auftrag unbedingt von unten nach oben, um Läufer zu vermeiden. Ein Auftrag mit einer handelsüblichen Pump-Spritze mit feiner Zerstäubung ist gegebenenfalls auch möglich. Auf vollständiges Eindringen ist zu achten, da sonst glänzende Stellen zurückbleiben können. Überstände sind vor dem Trocknen mit einem Lappenabzunehmen. Mit geringer Farbtonvertiefung bzw. Änderung ist zu rechnen. Probeflächen sind anzulegen!Wie können die Werkzeuge gereinigt werden?Die Werkzeuge sofort nach dem Gebrauch mit Wasser und/oder Seifenlauge reinigen.Wie lange braucht conluto Kaseingrunderierung zum Trocknen?Die Grundierung braucht ca. 8 h zum Trocknen bei 20°C und normaler LuftfeuchtigkeitWas gibt es bei der Lagerung zu beachten?Conluto Kaseingrundierung muss kühl, trocken und frostfrei gelagert werden und ist mind. 2 Jahre haltbar. Fertig angerührt sollte es innerhalb eines Tages verarbeitet werden.Gibt es Entsorgungs- oder Sicherheitshinweise?Materialreste trotz biologischer Abbaubarkeit nicht in das Abwasser leiten. Auch ungiftige Beschichtungsstoffe sollten für Kinder unerreichbar gelagert werden. Bei Augenkontakt sofort mit viel Wasser spülen und ggf. einen Arztaufsuchen. Reste eintrocknen lassen und entsprechend den örtlichen Vorschriften entsorgen.Gibt es sonstige Herstellerhinweise?Der für Kaseinfarben typische Geruch verschwindet nach vollständiger Durchtrocknung in trockener Umgebung. Dieses Merkblatt entspricht unseren bisherigen Erfahrungen. Die Angaben dieses Merkblattes dienen der technischen Hilfestellung für Handel und Anwender. Dies begründet weder einen Rechtsanspruch noch erfolgt daraus eine Verbindlichkeit und Haftung. Sie ersetzen nicht die in jedem Einzelfall vom Anwender vorzunehmende Prüfung auf Eignung von Produkt und Untergrund.

Inhalt: 0.25 Kilogramm (64,08 €* / 1 Kilogramm)

16,02 €*
conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel
Was ist conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel?Conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel ist eine wasserlösliche, mit Pflanzenstärke und Zellulosestabilisierte, farbige, maschinengängige Lehmspachtelmasse zum Erstellen von sehr feinen Oberflächen für anschließende farbige Gestaltung und zum Spachteln und Glätten von groben Untergründen, zum Ausfüllen/ Spachteln von Rissen, Löchern und großflächigen Vertiefungen an Wänden und Decken, zum Schließen und Füllen von Fugen von conluto Lehmbauplatten, anderen Trockenbauplatten und Betonfertigteildecken sowie zum Einbetten von Armierungsgewebe/-streifen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel zusammen?Conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel setzt sich aus den folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Hochwertiger Lehm/Ton, Marmormehl, Zellulose und Pflanzenstärke.In welcher Form wird conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel geliefert?20 kg SackWie ergiebig ist conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel?ca. 1,0 kg/m² pro mm Schichtstärke.Welche Putzauftragsstärke ist erforderlich?Putzauftragsstärke: 0,1 mm / 3 mm (min./max.)Wie muss der Untergrund sein und wie erfolgt die Vorbereitung?Der Untergrund muss fest, sauber, frei von Staub, Schmutz und anderen Trennmitteln, ausreichend griffig und trocken sein. Tapeten, nicht fest haftende oder schwach gebundene Altanstriche und lose Putze sind zu entfernen. Auf Lehm-Feinputz ist der Einsatz von unserer Kaseingrundierung zu empfehlen. In Zweifelsfällen sind Probeflächen anzulegen.Wie hoch ist der Wasserbedarf?Ca. 0,4 l Wasser auf 1,0 kg Trockenpulver.Wie muss conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel aufbereitet werden?Entsprechende Menge sauberes Wasser in ein leeres, sauberes Anrührgefäß füllen. Den Lehm Wand- und Flächenspachtel nach und nach klumpenfrei einstreuen und diesen dabei mit einemelektrischen Rührquirl o.Ä. mind. 2 Minuten kräftig durchrühren, bis die Masse homogen und spachtelfähig ist. Nach ca. 5 Minuten Quellzeit erneut kräftig durchrühren.Wie wird conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel verarbeitet?Der Lehm Wand- und Flächenspachtel wird mit dem Glätter aufgezogen oder mit der Putzmaschineaufgespritzt. Fugen, Löcher, Risse oder Schlitze müssen zuvor gefüllt und zugespachtelt sein. Für sehr glatte Flächen wird der Spachtel nach dem Auftragen zeitnah mit einer großen Rakel nachgeglättet oder unter Verwendung eines feinen Schwammbrettes mit leichter Feuchtigkeit abgeschwämmt und mit einem Kunststoff-Glätter abgezogen. Für eine sehr feine Oberfläche kann der Lehm Wand- und Flächenspachtel nach vollständiger Trocknung sowohl von Hand als auch maschinell trocken geschliffen werden. In Zweifelsfällen sind Probeflächenanzulegen.Wie lange braucht conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel zum Trocknen?Angerührter Lehm Wand- und Flächenspachtel ist abgedeckt und kühl gelagert mindestens24 Stunden verarbeitbar. Die Trocknung ist abhängig von Schichtstärke, Saugfähigkeit des Untergrundes und der Belüftung.Sind nachfolgende Beschichtungen möglich?Nach vollständiger Trocknung und Erstellung der gewünschten Oberflächengüte kann diese mit Lehmfarbe, Lehm-Streichputz und Lehmglätte beschichtet und gestaltet werden.Wie hoch ist die Wärmeleitfähigkeit?Wärmeleitfähigkeit: 0,91 W/mKWie hoch ist der Trockenabrieb?Trockenabrieb: <0,01 gWie hoch ist der Wasserdampfdiffuisionswiderstand?Wasserdampfdiffusionswiderstand: μ = 5/10Zu welcher Baustoffklasse gehört conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel?Baustoffklasse: A 1Welche Nassabriebklasse hat conluto Lehm Wand- und Flächenspachtel?Nassabriebsklasse: 5 nach DIN EN 13300 (Aufgrund der Wasserlöslichkeit sind Lehmdünnlagenbeschichtungen grundsätzlich in die Nassabriebsklasse 5 nach DIN EN 13300 einzuordnen, falls nicht anders deklariert.)Was gibt es bei der Lagerung zu beachten?Nicht angerührter Lehm Wand- und Flächenspachtel ist bei trockener und kühler Lagerung mindestens 3 Jahre haltbar.Gibt es Sicherheits- oder Entsorgungshinweise?Materialreste trotz biologischer Abbaubarkeit nicht in das Abwasser leiten. Lehm Wand- und Flächenspachtel eintrocknen lassen und entsprechend den örtlichen Vorschriften entsorgen. Auch ungiftige Materialien sollten für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Bei Augenkontakt mit reichlich Wasser spülen.Gibt es sonstige Herstellerhinweise?Dieses Merkblatt entspricht unseren bisherigen Erfahrungen. Die Angaben dienen der technischen Hilfestellung für Handel und Anwender. Dies begründet weder einen Rechtsanspruch noch erfolgt daraus eine Verbindlichkeit und Haftung. Sie ersetzen nicht die in jedem Einzelfall vom Anwender vorzunehmende Prüfung auf Eignung von Produkt und Untergrund. Bei Neuauflage oder Produktveränderung verliert dieses Merkblatt seine Gültigkeit.

Inhalt: 20 Kilogramm (2,51 €* / 1 Kilogramm)

50,23 €*
Mako Elite Glättekelle Edelstahl
Zum Auftragen von Putz und zum SpachtelnBlatt aus rostfreiem Edelstahl ergonomisch geformter HolzgriffMaße: 280 x 130 mmsiehe auch:venezianische GlättekelleStukkateurspachtel

17,71 €*
Mako Japan-Flächenspachtel-Set
Zum Verspachteln kleiner Fugen, Risse und LöcherFlexibles Blatt aus hochwertigem Stahl Säurefester Kunststoffrückenje 1 x 5 - 8 - 10 - 12 cmsiehe auch:Stukkateurspachtelvenezianische Glättekelle

10,07 €*
Mako Maler-Abdeck-Vlies
Zum schonenden Abdecken von empfindlichen Böden und Gegenständen bei RenovierungsarbeitenTextil-Baumwollvlies auf einer rutschhemmenden PE-Folie kaschiertExtrem saugstark Mehrfach verwendbarGröße 1 x 5 msiehe auch:AbdeckbandAbdeckpapierMalerplane

12,50 €*
Mako Maler-Abdeckband
Breite: 50 mm
Zum exakten Abkleben gerader Kanten im InnenbereichFlachkrepp ca. 60 g/m²cremefarbenlösemittelfreier Naturkautschuk-KleberTemperaturbeständig bis ca. 80°CAnwendungsdauer: 3 Tagegeeignet für glatte UntergründeLänge: 50mBreite: 30 oder 50mm

Inhalt: 50 Meter (0,16 €* / 1 Meter)

Varianten ab 5,32 €*
7,87 €*
Mako Präzisionsband innen
für exaktes Abkleben im Innenbereich auf glatten und leicht rauen Untergründenkein FarbunterlaufenExtra dünnes, anschmiegsames Washi-PapierFarbe: gelb25 mm × 25 mAcrylat-KleberTemperaturbeständig bis ca. 100° CAnwendungsdauer: 8 Wochen

Inhalt: 25 Meter (0,27 €* / 1 Meter)

6,66 €*
Mako Stukkateurspachtel
Zum Mauern und Verputzenaus rostfreiem Edelstahlmit lackiertem HolzgriffGröße: 80 mmsiehe auch:Glättekellevenezianische Glättekelle

9,70 €*
Mako Turbo Cover-Abdeckpapier
Zum Abdecken kleiner Flächen im InnenbereichHolzfreies Natronpapier ca. 35 g/m²Flachkrepp mit Naturkautschuk 60° C Anwendungsdauer: 2 TageMaße: 180 mm x 25 m, im Dispensersiehe auch:AbdeckbandMalervliesMalerplane

10,42 €*
Mako venezianische Glättekelle
Zum Glätten und Erstellen von StrukturputzFür Glanzputze geeignetaus rostfreiem Edelstahlmit 2K-GriffMaße: 240 x 100 mmsiehe auch:StukkateurspachtelGlättekelle

28,88 €*

Farben zum Abtönen

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Gelb
Gebindegröße: 0,5 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (53,80 €* / 1 Liter)

Varianten ab 14,90 €*
26,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Terracotta
Gebindegröße: 0,5 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (53,80 €* / 1 Liter)

Varianten ab 14,90 €*
26,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Oxid-Rot
Gebindegröße: 0,25 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (59,60 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Lichtblau
Gebindegröße: 0,25 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (59,60 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Braun
Gebindegröße: 0,25 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (59,60 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Grün
Gebindegröße: 2,5 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 2.5 Liter (41,96 €* / 1 Liter)

Varianten ab 14,90 €*
104,90 €*
Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Anthrazit
Gebindegröße: 0,5 Liter
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Folgende Auro-Produkte lassen sich mit der Kalk-Buntfarbe abtönen:Kalkfarbe Nr. 326Profi-Kalkfarbe-Nr. 344Profi-Kalkspachtel Nr. 342Profi-Kalkfeinputz Nr. 345Profi-Kalkputz Nr. 347Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327Kalkcasein-Wandfarbe Nr. 751Frischeweiß Nr. 328Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist in sieben verschiedenen Farbtönen lieferbar:AnthrazitBraunGelbGrünLichtblauOxid-RotTerracottaWie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8°C, max. 30°C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25°C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid.Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizungen.S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren.S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen.S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen.S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (53,80 €* / 1 Liter)

Varianten ab 14,90 €*
26,90 €*
Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344
Gebindegröße: 5 Liter
Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 gibt es in den Ausführungen normal und Extra Fein.Was ist Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 und wofür wird es verwendet?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist ein titandioxidhaltige und emissionsfreie Farbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Mineral-, Kalkfarben, sowie Lehm, Raufaser, Gipsfaser, Gipskarton und renovierfähigen Altanstrichen verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist weiß. Für bunte Kalkfarben siehe Auro Ecolith Kalkfarbe Colours for LifeLässt sich Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 abtönen?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist abtönbar nur für Innen mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350. Bei Abtönungen auf Chargengleichheit achten oder unterschiedliche Chargen vor Verarbeitung mischen. Es empfehlen sich repräsentative Vorversuche und Probenanstriche, um Abtönung, Farb- und Raumwirkung zu testen.Wie lässt sich Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 auftragen?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zum Trocknen?Bei 20 °C/65% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 verdünnt werden?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 10 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Der Verbrauch von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht bis zu ca. 10 m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zu beachten?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl, hoch diffusionsoffen (sd-Wert <0,05 m); angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; im Nasszustand lasierend; deckfähig nach Trocknung; mehrfach überstreichbarer, matter Anstrich mit kalktypischem Charakter; nicht speziell gegen Schimmel- und Pilzbefall ausgerüstet (siehe dafür Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327).Was ist bei der Verarbeitung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Das Produkt vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Bei Überarbeiten schon angetrockneter Flächen oder bei Ausbesserungen ergeben sich scheckige Oberflächen. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Außenanstrich während und mind. 5 Tage nach dem Anstrich vor Witterungseinfluss schützen. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Auf welchen Untergründen kann Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 angewandt werden?Geeignete Untergründe sind für innen mineralische Untergründe (z. B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipsfaser, Gipskarton, Raufaser, Mineral-, Kalkfarben, renovierfähige Altanstriche. Außen: Unbehandelte, saugfähige, wetterfeste mineralische Untergründe (z. B. Putze, Beton, Kalksandstein). Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 eignet sich nicht zur Anwendung auf Holz, Naturharzdispersionsfarben, Kunststoffen bzw. kunststoffähnlichen Oberflächen, kunststoffhaltigen Beschichtungen oder Wandbekleidungen, glänzenden oder lackähnlichen Beschichtungen und schlecht haftenden, nicht tragfähigen Altanstrichen.Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 erforderlich?Der Untergrund muss fest, trag-, haftfähig, leicht saugfähig, wasserbenetzbar, sauber, staub-, öl-, fett-, ausblühungsfrei, nicht mehlend, nicht sandend und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipsplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen und stark saugende Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 10 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 grundieren. Nicht saugfähige Untergründe und renovierfähige Altanstriche und Außenanstriche grundieren mit Haftgrund Nr. 505 oder Nr. 506.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen Innen 1-3, Außen 2-4 Anstriche mit max. 10% mit Wasser verdünntem Produkt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zu beachten? Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung C/Ätzend. Stark alkalisch, pH-Wert > 12.H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden.P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett). P362+P364 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.

Inhalt: 5 Liter (9,18 €* / 1 Liter)

Varianten ab 18,90 €*
45,90 €*
Tipp
Auro Kalkfarbe Nr. 326
Was ist Auro Kalkfarbe Nr. 326 und wofür wird es verwendet?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist ein titandioxid- und emissionsfreie Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Mineralfarben, Lehm, Raufaser, Gipskarton. verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist weiß.Lässt sich Auro Kalkfarbe Nr. 326 abtönen?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist für innen mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 abtönbar.Wie lässt sich Auro Kalkfarbe Nr. 326 auftragen?Auro Kalkfarbe Nr. 326 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalkfarbe Nr. 326 zum Trocknen?Bei 20 °C/50% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert, hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird erst nach Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalkfarbe Nr. 326 verdünnt werden?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalkfarbe Nr. 326?Der Verbrauch von Auro Kalkfarbe Nr. 326 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 10 m²), auf ebenem, schwach saugendem Untergrund. Abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 zu beachten?Auro Kalkfarbe Nr. 326 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalkfarbe Nr. 326 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert <0,05 m); angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; titandioxidfrei; im Nasszustand lasierend; deckfähig nach Trocknung; mehrfach überstreichbarer, matter Anstrich mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 zu beachten?Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Das Produkt vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Bei Überarbeiten schon angetrockneter Flächen oder bei Ausbesserungen ergeben sich scheckige Oberflächen. Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Zur ausreichenden Carbonatisierung rasches Austrocknen, z. B. durch Durchzug, Trocknungsgeräte vermeiden. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Auf welchen Untergründen kann Auro Kalkfarbe Nr. 326 angewandt werden?Geeignete Untergründe sind mineralische Untergründe (z. B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben. Auro Kalkfarbe Nr. 326 eignet sich nicht zur Anwendung auf Holz, Naturharzdispersionsfarben, Kunststoffen bzw. kunststoffähnlichen Oberflächen, kunststoffhaltigen Beschichtungen oder Wandbekleidungen, glänzenden oder lackähnlichen Beschichtungen und schlecht haftenden, nicht tragfähigen Altanstrichen.Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 erforderlich?Der Untergrund muss fest, trag-, haftfähig, gering saugfähig, wasserbenetzbar, sauber, staub-, öl-, fett-, ausblühungsfrei, nicht mehlend, nicht sandend und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln. Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrundes erfolgen ca. 1-3 Anstriche mit max. 10% mit Wasser verdünntem Produkt.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalkfarbe Nr. 326 zu beachten? Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend. Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhand-schuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen. H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden.P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett). P362+P364 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.

Inhalt: 10 Liter (5,49 €* / 1 Liter)

54,90 €*