Versandkostenfrei ab 80 Euro**

Leinos Lasur-Spachtel 630

21,25 €*

Inhalt: 0.75 Liter (28,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Gebindegröße
Produktnummer: 11081.1
Produktinformationen "Leinos Lasur-Spachtel 630"

Wofür wird Leinos Lasur-Spachtel 630 verwendet?

Leinos Lasur-Spachtel 630 eignet sich für die exklusive, diffusionsoffene Wandgestaltung im Wohnbereich. Leinos Perlglanz-Pigmente 668 eignen sich nicht zum Einfärben des Lasur-Spachtels 630.


Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Lasur-Spachtel 630?

Leinos Lasur-Spachtel 630 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Nach Durchtrocknung nahezu farbloser, transparenter Lasur-Spachtel, wasserdampfdurchlässig, einfärbbar mit Leinos Pigment-Konzentraten 668.


Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Lasur-Spachtel 630?

Leinos Lasur-Spachtel 630 ist ohne Abtönung nach der Durchtrocknung nahezu farblos.


Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Lasur-Spachtel 630 zusammen?

Leinos Lasur-Spachtel 630 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Carnaubawachs, Bienenwachs, Methylcellulose, Talkum, Calciumcarbonat, Tonerde, Pottasche, Benzisothiazolinon.


Wie wird Leinos Lasur-Spachtel 630 verarbeitet?

Leinos Lasur-Spachtel 630 kann mit Japanspachteln oder ähnlichen geeigneten Spachteln aufgetragen werden. Die Raum- und Oberflächentemperatur muss über 15 °C betragen.

A. Spachteln: Mit einem Japanspachtel o. ä. den eingefärbten Leinos Lasur-Spachtel 630 in der gewünschten Technik dünn auftragen. Es sollen mindestens 2, besser 3 Arbeitsgänge durchgeführt werden. Dies kann im selben oder in unterschiedlichen Farbtönen geschehen. Die jeweils vorhergehende Schicht muss zuvor getrocknet sein.

B. Nachberarbeitung: Die farbig gestaltete Wand kann nach der Trocknung mit einer Lammfell-Scheibe zu edlem Seidenglanz poliert werden. Zusätzlicher Schutz der Oberfläche durch Verwendung von Leinos Wand-Wachsfinish 350. Transparenz und Farbtiefe werden durch das Wachsen erheblich gesteigert.

C. Tipp: Leinos empfiehlt, die Spachtelung zunächst auf einer beschichteten Spanplatte auszuprobieren, um Farbauswahl und Technik beurteilen zu können.


Was gibt es bei dem Untergrund und der Vorbereitung zu beachten?

Zur Erzielung optimaler Ergebnisse beachten Sie bitte die Technischen Merkblätter aller verwendeten Produkte. Der Untergrund muss chemisch neutral, fest, trocken, sauber, fett- und staubfrei, und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein. Die Wände, je nach gewünschtem Ergebnis, zunächst mit Leinos Glätt- und Strukturspachtel 684 glatt spachteln und danach mit 280er Schleifpapier vollkommen glatt schleifen, oder mit Leinos Naturharz-Dispersionsfarbe 660 vorstreichen, um einen fein strukturierten Untergrund zu erhalten. Den Lasurspachtel 630 mit etwa 10 % Leinos Pigment-Konzentrat 668 einfärben. Zum Erreichen von Pastell-Tönen nimmt man zur Hälfte Leinos Pigment-Konzentrat Weiß 668.331.


Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Lasur-Spachtel 630?

Die Verbrauchsmenge liegt zwischen 30 und 70 g/m² pro Arbeitsgang je nach Art der Gestaltung und Verarbeitungsweise. Sie erhalten folgende Reichweiten mit den verschiedenen Gebindegrößen: ⋅ 0,75l - 11-23m² ⋅ 2,5l - 32-83m²


Wie lange braucht Leinos Lasur-Spachtel 630 zum Trocknen?

Überspachtelbar nach 2 - 3 Stunden, polierbar nach ca. 24 Stunden.


Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Lasur-Spachtel 630 zu beachten?

Original verschlossenen ca. 12 Monate stabil. Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!


Wo kann Leinos Lasur-Spachtel 630 entsorgt werden?

Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll zugeführt werden. Abfallschlüssel EAK 08 01 12.


Mit was kann Leinos Lasur-Spachtel 630 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?

Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.


Was gibt es bei der Verarbeitung und dem Untergrund zu beachten?

Der Untergrund sollte weitestgehend glatt sein. Raue, körnige oder tapezierte Oberflächen eignen sich nicht und müssen entsprechend vorbereitet werden. Sehr glatte Oberflächen erreicht man durch den vorherigen Auftrag von Leinos Glätt- und Strukturspachtel, so erzielt man auch am besten den edlen und exklusiven Charakter, wie man ihn von einer Spachteltechnik kennt. Ausgefallene Musterungen erzielt man z.B. durch das vorherige Streichen des Untergrundes mit Leinos Naturharz-Dispersionsfarbe: Hier bleibt der Bürstenstrich des Farbauftrages noch durch die lasierende Spachteltechnik 630 Leinos Lasur-Spachtel 630 hindurch sichtbar. Spielen Sie mit den verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen eine transparente Spachtelmasse wie der Leinos Lasur-Spachtel bietet.


Wie erfolgt die Verarbeitung auf neuen, unbehandelten Putz- und Trockenbauflächen?

Das sind z.B. Gips-, Kalk- oder Zementputz, Gipskarton- oder Gipsfaserplatten oder auch Beton. Vorgenannte Untergründe müssen zur Reduzierung der starken Saugkraft mit Leinos Tiefengrund auf Wasserbasis grundiert werden. Einwandfrei hergestellte und glatte Gipsputze können danach direkt mit der Leinos Lasur-Spachteltechnik überarbeitet werden. Kalk- oder Kalkzementputze sowie Betonoberflächen müssen erst mit Leinos Glätt- und Strukturspachtel geglättet werden. Gipskarton- und Gipsfaserplatten können entweder ebenfalls vollständig nachgeglättet oder mit Leinos Naturharz- Dispersionsfarbe vorgestrichen werden, je nach gewünschtem Effekt.


Wie erfolgt die Verarbeitung auf Altanstrichen und Tapeten?

Vorhandene Dispersionsanstriche auf Putz, Gipskarton usw. müssen fest haften und können ohne vorherige Grundierung mit Leinos Naturharz- Dispersionsfarbe gestrichen oder mit Leinos Glätt- und Strukturspachtel geglättet werden. Stark verschmutze Altanstriche sollten zuvor gereinigt werden. Leimfarben- sowie blätternde Altanstriche müssen restlos entfernt werden. Dichte, kaum noch saugfähige Untergründe wie Latex- oder Lackfarbenanstriche müssen sehr gründlich angeschliffen und angelaugt werden, danach können die Flächen mit Leinos Glätt- und Strukturspachtel geglättet werden. Tapeten müssen restlos entfernt werden.


Wie wird die Lasur-Spachtel angerührt?

Der Leinos Lasur-Spachtel ist verarbeitungsfertig eingestellt. Mit einem kleinen Gebinde Leinos Lasur-Spachtel (1,0 kg) ergibt sich eine Reichweite von ca. 10 bis zu 30 m² pro Auftrag, je nach Auftragsstärke und Art der Gestaltung. Mischen Sie die gewünschte Menge Leinos Pigment-Konzentrat in den Leinos Lasur-Spachtel und rühren Sie gut um. Beginnen Sie zunächst mit einer geringen Menge Pigment-Konzentrat und machen Sie Vorversuche z.B. auf einem Stück Gipskartonplatte. Mit Zugabe von ca. 10 % Leinos Pigment-Konzentrat erreichen Sie bereits einen sehr kräftigen Farbton. Für zarte Farbtöne probieren Sie es mit einer Zugabe von nur ca. 1-2 %. Wenn es eher Pastell sein soll, geben Sie noch ein paar Prozent weißes Leinos Pigment-Konzentrat hinzu. Bitte beachten Sie: Eine Zugabe von mehr als ca. 10 % Leinos Pigment-Konzentrat führt zu keinem wesentlich intensiveren Farbton, sondern nur zu mehr Deckung der Spachtelschicht.


Wie kann die Lasur-Spachtel aufgetragen werden?

Für größere Flächen benutzt man in der Regel eine sogenannte Venezianer- Kelle mit abgerundeten Ecken und Kanten. Kleinere Flächen kann man auch mit einem Japan-Spachtel bearbeiten, je nach gewünschtem Effekt. Beim Auftrag mit einer Venezianer-Kelle erhält man größerflächige Texturen, mit der Japan-Spachtel wird die sogenannte Flecktechnik realisiert. Belebte Flächen erzielt man durch den nacheinander folgenden Auftrag zweier verschiedener Farbtöne, wobei die erste Spachtelschicht durch die zweite – lasierende – Spachtelschicht durchscheinen soll. Eher zurückhaltende Oberflächen erhält man durch den zwei- oder mehrfachen Auftrag ein und desselben Farbtones.


Wie erfolgt der Auftrag mit der Venezianer-Kelle?

In der Regel werden zwei sehr dünne Schichten auf die vorbereitete Oberfläche aufgetragen. Die erste Schicht wird flächig und – je nach gewünschtem Effekt – weitgehend deckend aufgetragen. Die Kelle wird dabei sehr flach gehalten und mit nur wenig Druck geführt. Wechseln Sie dabei ständig die Richtung und tragen Sie mal etwas dünner und mal etwas dicker auf. Insgesamt sollten Sie dabei aber max. 1 mm Auftragsstärke nicht überschreiten, um die Bildung von Schwundrissen zu vermeiden, weniger ist hier mehr. Die zweite Schicht kann je nach Umgebungsklima nach ca. 2-3 Stunden aufgetragen werden. Diese Schicht sollte aus einem anderem Farbton bestehen und ebenfalls dünn aufgetragen werden. Diese Schicht ist in der Regel lasierend, so dass die erste Schicht noch sichtbar ist und in der Kombination beider Farbschichten ein neues, interessantes Form- und Farbenspiel entsteht. Je nach persönlicher Vorstellung können nach und nach beliebig viele, weitere Farbschichten aufgetragen werden. Sehr gute Ergebnisse werden normalerweise bereits mit 2-3 Aufträgen realisiert.


Wie erfolgt der Auftrag mit der Japan-Spachtel?

Die Japan-Spachtel eignet sich bestens für die Flecktechnik, welche wiederum bevorzugt bei kleineren Flächen wie Pfeiler, Vorsprünge oder Kamine eingesetzt wird. Dabei werden im ersten Spachtelgang kleine Spachtelschläge („Flecken“) gleichmäßig über die Wand verteilt. Es bleiben zunächst größere Zwischenräume, welche dann in einem zweiten Arbeitsgang geschlossen werden. Bei dieser Technik wird am wenigsten Material verbraucht, da man hier nur hauchdünne Schichten aufträgt. In einem weiteren Arbeitsgang und mit einem zweiten Farbton wird alles nochmals überspachtelt. Das erhöht den Kontrastreichtum und bringt „Tiefe“ in die Fläche.


Gibt es Tipps & Tricks vom Hersteller?

Weiche, kontrastarme Texturen erzielt man, wenn man mit der Venezianer-Kelle zwei Farbschichten aufbringt, welche sehr nahe beieinander, also „Ton-in-Ton“, liegen. Wenn Sie sehr helle Farbtöne mischen wollen, nehmen Sie nicht weniger von dem gewünschten Pigment-Konzentrat, sondern geben Sie weißes Pigment-Konzentrat hinzu. Z.B erhält man ein sehr schönen, hellen Gelbfarbton durch eine Zugabe von ca. 2-3 % Leinos Pigmentkonzentrat Mais-Gelb und etwa 5-10 % Leinos Pigmentkonzentrat weiß. Wenn Sie sehr kräftige bis dunkle Farbtöne erzielen wollen, können Sie dem Lasur-Spachtel ca. 10-max. 20 % Leinos Pigmentkonzentrat hinzugeben. Falls Sie den Untergrund mit Leinos Naturharz- Dispersionsfarbe vorstreichen wollen, können Sie diesen schon gleich etwas stärker abtönen. Messen Sie Ihre Pigmentzugabe mit einer Spritze aus der Apotheke ab, so können Sie jederzeit wieder den gleichen Farbton herstellen. Achten Sie beim Auftragen darauf, dass Sie die Spachtel bei jedem Zug in eine andere Richtung bringen, damit kein zu gleichmäßiges Bild entsteht. Lassen sie das Material nicht zu dick stehen. Der Lasur-Spachtel ist nur für den dünnschichtigen Auftrag bis max. 1 mm Nassschichtdicke je Auftrag konzipiert. Ein abschließender Wachsauftrag mit anschließender Politur erhöht den Oberflächenschutz. Auch die Leinos Lasur-Spachteltechnik lässt sich hervorragend mit der Schabloniertechnik kombinieren.


Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Lasur-Spachtel 630?

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen.
Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0

EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Anwendungsbereich: Innenbereich
Basis: wasserbasiert
Eigenschaften: abtönbar, atmungsaktiv, schnelltrocknend
Farbraum: transparent
Gebindegröße: 0,75 Liter
Gegenstand: Wand
Inhaltsstoffe: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Carnaubawachs, Bienenwachs, Methylcellulose, Talkum, Calciumcarbonat, Tonerde, Pottasche, Benzisothiazolinon
Lieferform: verarbeitungsfertig
Oberflächenfinish: seidenglänzend
Produkttyp: Lasur, Spachtel
Untergrund: universell
spritzbar: nein

Farbtöne zum selber mischen

Leinos Pflanzenseife 930
Gebindegröße: 1 Liter
Wofür wird Leinos Pflanzenseife 930 verwendet?Leinos Pflanzenseife 930 ist ein nachfettender Universalreiniger und eignet sich hervorragend zur Pflege von Fußböden und Arbeitsplatten aus Holz. Unverdünnt aufgetragen löst er selbst hartnäckigen Schmutz. Dieses Naturprodukt, eine Pflanzenfettsäure-Seife auf der Grundlage alter Rezepturen, ist als kräftiger Haushaltsreiniger universell einsetzbar. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pflanzenseife 930?Leinos Pflanzenseife 930 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Flüssige Konsistenz, sehr ergiebig, starke Reinigungswirkung, stark rückfettend, besteht aus rein pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoffen.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pflanzenseife 930?Leinos Pflanzenseife 930 ist farblos, transparent, leicht gelblich.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pflanzenseife 930 zusammen?Leinos Pflanzenseife 930 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Sojafettsäuren, Kaliumseifen-Palmölfettsäuren, Kaliumseifen- Kokosfettsäuren. Tenside biologisch abbaubar gemäß Detergentien-VO Nr. 648/2004.Wie wird Leinos Pflanzenseife 930 verarbeitet?Bei geölten oder gewachsten Flächen sowie bei unbehandeltem Linoleum mit einer Verdünnung von höchstens 30 - 50 ml auf 10 Liter Wasser arbeiten, damit die Oberfläche nicht alkalisch angebeizt wird. Für die maschinelle Grundreinigung von geölten oder gewachsten Flächen die Seife 1:1 mit Wasser verdünnen. Anschließend gut nachspülen.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pflanzenseife 930?Einsatzmenge ca. 30 - 50 ml auf 10 l Wasser. Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pflanzenseife 930 zu beachten?Kühl und trocken lagern. Lagerstabilität ca. 2 Jahre.Wo kann Leinos Pflanzenseife 930 entsorgt werden?Gebinde entleeren und den Wertstoffhöfen zuführen. Abfallschlüssel für flüssige Reste: EAK 07 06 01.Mit was kann Leinos Pflanzenseife 930 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser. Produkt ist verarbeitungsfähig eingestellt, kann auch unverdünnt eingesetzt werden.Gibt es Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pflanzenseife 930?Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Tenside biologisch abbaubar gemäß Detergentien-VO Nr. 648/2004Gibt es Gefahrenhinweise?Gefahr.H315 Verursacht Hautreizungen.H319 Verursacht schwere Augenreizung.

13,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ebenholz-Schwarz
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Eisenoxid Mahagoni
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668?Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Eisenoxid-Rot
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Gold-Satin
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668?Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.EUH211: Achtung! Beim Sprühen können gefährliche lungengängige Tröpfchen entstehen. Aerosol oder Nebel nicht einatmen.

Inhalt: 0.1 Liter (158,50 €* / 1 Liter)

15,85 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Krapp-Dunkelrot
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Krapp-Hellrot
Gebindegröße: 0,5 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.5 Liter (72,00 €* / 1 Liter)

Varianten ab 13,40 €*
36,00 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Mais-Gelb
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ocker-Gelb
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ocker-Havanna
Gebindegröße: 0,5 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.5 Liter (61,80 €* / 1 Liter)

Varianten ab 10,90 €*
30,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ocker-Rostbraun
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ocker-Rot
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Orange
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Oxid-Gelb
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Pompejanisch-Rot
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Sonnen-Gelb
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Spinell-Blau
Gebindegröße: 0,5 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.5 Liter (94,50 €* / 1 Liter)

Varianten ab 17,50 €*
47,25 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Spinell-Grün
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (175,00 €* / 1 Liter)

17,50 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Spinell-Türkis
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (175,00 €* / 1 Liter)

17,50 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Sterling-Silber
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (158,50 €* / 1 Liter)

15,85 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Titan-Weiß
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (109,00 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ultramarin-Blau
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ultramarin-Rot
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*
Leinos Pigment-Konzentrat 668 Ultramarin-Rotviolett
Gebindegröße: 0,1 Liter
Wofür wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verwendet?Leinos Pigment-Konzentrat 668 eignet sich zum Einfärben oder Abtönen insbesondere von Leinos Wachs-Lasur 600 (für Holz), Wand Wischlasur 601, Leinos Lasur-Spachtel 630, Lasurbinder 646 sowie unseren Casein-, Dispersions-, Silikat-, Lehm- und Kalkfarben und den Streich- und Rollputzen. Essentieller Bestandteil der Vintage Technik. Das Produkt eignet sich nicht als Vollton. Welche technischen Eigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Leinos Pigment-Konzentrat 668 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Bereits bei geringem Zusatz der Pigment-Konzentrate sehr hohe Färbekraft, leicht einzuarbeiten, wasserdampfdurchlässig, Perlglanz-Pigmente eignen sich nur zum Einfärben von Leinos Lasurbinder 646.Welchen Farbeigenschaften hat Leinos Pigment-Konzentrat 668?Zur Zeit lieferbar in 24 verschiedenen Farbtönen. Alle Farben finden sind hier zu finden. Die Konzentrate eignen sich unverdünnt im Rahmen der Spachteltechnik als Effektgeber und zum Stupfen von Schablonen.Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Leinos Pigment-Konzentrat 668 zusammen?Leinos Pigment-Konzentrat 668 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Schellackseife, Naturharzseife, Bienenwachs, Carnaubawachs, Methylcellulose, Mineralpigmente, Benzisothiazolinon, Zinkpyrithion.Wie wird Leinos Pigment-Konzentrat 668 verarbeitet?Alle Pigment-Konzentrate 668 sind untereinander beliebig mischbar. Um eine gleichmäßige Farbgebung zu gewährleisten, müssen die Pigment-Konzentrate 668 in das zu färbende Produkt sehr sorgfältig eingerührt werden.Wie hoch ist der Verbrauch von Leinos Pigment-Konzentrat 668?Die Verbrauch ist je nach Einsatzzweck und gewünschter Farbintensität unterschiedlich. Wie lange braucht Leinos Pigment-Konzentrat 668 zum Trocknen?Siehe Technisches Merkblatt des einzufärbenden Produkts.Was gibt es bei der Lagerung von Leinos Pigment-Konzentrat 668 zu beachten?Kühl, trocken und verschlossen lagern. Vor Frost schützen!Wo kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 entsorgt werden?Europäischer Abfallkatalog (EAK/EWC) 08 01 20.Mit was kann Leinos Pigment-Konzentrat 668 verdünnt und die Arbeitsgeräte gereinigt werden?Wasser und Leinos Pflanzenseife 930. Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt.Gibt es Gefahren-und Sicherheitshinweise für den Umgang mit Leinos Pigment-Konzentrat 668? Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0 EUH208: Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on; 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Inhalt: 0.1 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

13,40 €*