Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

Naturhaus Imprägniergrund

29,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (39,87 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Gebindegröße
Produktnummer: 10976.1
Produktinformationen "Naturhaus Imprägniergrund"

Wofür wird Naturhaus Imprägniergrund verwendet?

Naturhaus Imprägniergrund ist eine schnelltrocknende Grundierung für alle Holzarten im Außenbereich. Das Produkt ergibt eine diffusionsfähige, offenporige Imprägnierung, die die Holzmaserung leicht hervorhebt. Imprägniergrund dringt in das Holz ein und mindert somit die Feuchtigkeitsaufnahme.


Was ist zu beachten bei Naturhaus Imprägniergrund?

Naturhaus Imprägniergrund enthält keine Zusatzstoffe gegen Bläuepilze. Imprägniergrund ist daher vor allen Dingen für Hölzer der Dauerhaftigkeitsklasse 1 bis 3 (nach EN 350-1-2) im Außenbereich geeignet, dagegen nicht für Hölzer mit einer Rohdichte über 900 kg/m³ (z.B. Bangkirai und Ipé/Lapacho).


Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Naturhaus Imprägniergrund zusammen?

Naturhaus Imprägniergrund setzt sich aus Lackleinöl, Naturharzester, Paraffin/Isoparaffin, geringen Mengen bleifreier Trockenstoffe zusammen.


Wie wird Naturhaus Imprägniergrund verarbeitet?

Naturhaus Imprägniergrund ist verarbeitungsfertig eingestellt und kann durch Streichen, Spritzen, Rollen oder Tauchen verarbeitet werden. Maßhaltige Bauteile (Fenster, Türen) müssen mit Körnung von 120 bis 150 vorgeschliffen werden.
Tipp: Behandeln Sie Hirnholz mehrmals bis zur Sättigung. Nach der Trocknung mit Körnung von 150 bis 180 zwischenschleifen.
Das Produkt darf generell nicht bei Temperaturen unter +10°C und im Außenbereich nicht bei vol-ler Sonneneinstrahlung und Temperaturen über +27°C verarbeitet werden! Ihre Arbeitsgeräte können Sie mit Naturhaus Verdünnung für Öle reinigen.


Wie lange muss Naturhaus Imprägniergrund trocknen?

Naturhaus Imprägniergrund braucht ca. 8-12 Stunden, bzw. über Nacht zum Trocknen. Auf Tropenhölzern kann es, verursacht durch spezifische Holzinhaltstoffe zu Trocknungsverzögerungen kommen.


Wie ergiebig ist Naturhaus Imprägniergrund ?

Naturhaus Imprägniergrund genügt für 14 -20 m²/l (entspr. ca. 50-70 ml/m²), je nach Untergrund und Auftragsart.


Gibt es Gefahrenhinweise für den Umgang mit Naturhaus Imprägniergrund ?

Einatmen: Dämpfe in hohen Konzentrationen können Bewusstseinsveränderungen auslösen.Augenkontakt: Das Produkt reizt die Augenschleimhaut.
Freisetzung: Beim Auslaufen großer Mengen ist eine Wassergefährdung möglich.
Das Gemisch enthält keine Stoffe, die die Kriterien für die Einstufung als PBT- bzw. vPvB-Stoff erfüllen.
Gefahr von Selbstentzündung: Bei mit diesem Produkt behafteten Materialien entsteht währendder Trocknung Wärme. Lassen Sie deshalb nie brennbare Materialien, wie z.B. zusammengeknüllte Lappen, Papiere, Kleidung, Schwämme, Schleifmittel usw. liegen! Bewahren Sie diese sofort in einem mit Wasser gefüllten Behälter vollständig untergetaucht mindestens 3 Tage auf.


Welche Entsorgungshinweise sind für Naturhaus Imprägniergrund zu beachten?

Lappen mit vollständig ausgehärteten Rückständen können mit dem Hausmüll entsorgt oder der Verbrennung zugeführt werden. Vollständig entleerte Gebinde der Wiederverwertung zuführen.


Anwendungsbereich: Außenbereich
Basis: ölbasiert
Eigenschaften: anfeuernd, atmungsaktiv, schnelltrocknend
Farbraum: transparent
Farbton: transparent
Gebindegröße: 0,75 Liter
Gegenstand: Fassade, Terrasse
Inhaltsstoffe: Lackleinöl, Naturharzester, Paraffin/Isoparaffin, geringe Mengen bleifreier Trockenstoffe (Co-, Zr-, Ca-Fettsäuren)
Lieferform: verarbeitungsfertig
Produkttyp: Grundierung
Themenkategorie: Holzschutz
Untergrund: Holz und Holzwerkstoffe
spritzbar: ja