Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

HAGA CalSi-Kleber

80,68 €*

Inhalt: 25 Kilogramm (3,23 €* / 1 Kilogramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 10220
Produktinformationen "HAGA CalSi-Kleber"

Was ist Haga Calsi Kleber und wofür wird er verwendet?

Haga Calsi Kleber + Spachtel eignet sich als Ausgleichsputz, zum vollflächigen Verkleben der Calciumplatten auf tragfähige, saubere Untergründe an Wände und Decken im Innenbereich. Zugleich ist der Mörtel Spachtelung und Einbettung mit Haganetz innen Armierungsgewebe auf den versetzten Kalkplatten. Er ist auch ein Allzweck-, und Reparaturmörtel geeignet


Aus welchen Stoffen setzt sich Haga Calsi Kleber zusammen?

Haga Calsi Kleber setzt sich aus den folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Weisskalkhydrat, Trasskalk, Weisszement, Tonerdemehl, Kalksteinsanden, Cellulosepulver und organische Hilfsstoffe < 1%.


Wie hoch ist der Verbrauch von Haga Bio Calsi Kleber?

Der Verbrauch liegt bei: Pro 1 mm Schichtstärke ca. 1,05 kg/m². Pro 5 mm Schichtstärke ca. 5,25 kg/m².


In welchen Lieferformen ist Haga Calsi Kleber erhältlich?

Haga Calsi Kleber ist in Papiersäcken à 25 kg erhältlich.


Welche Untergrunderfordernisse müssen erfüllt sein?

Alle Untergründe müssen immer dauerhaft tragfähig, im Senkel, stabil, sauber, trocken, fettfrei und ausblühungsfrei sein. Sperrschichten oder dichte Anstriche immer entfernen. Geeignet sind mineralische Untergründe, Beton sowie gängige Mauerwerke. Bei alten gipshaltigen Untergründen, Putzschichten unter 10 mm Dicke und Decken generell müssen die Calciumplatten mit mind. 6 Dämmdübel pro m² mechanisch befestigt werden.


Wie erfolgt die Vorbehandlung?

Schimmelbefall ist fachgerecht zu beseitigen und mit Haga Anti-Schimmelspray zu behandeln. (siehe Merkblatt Anti-Schimmelspray) Bei stark saugenden oder sandenden Untergründen vorgängig zur Verfestigung Haga Silikatvoranstrich streichen und mindestens 24 Stunden trocknen lassen.


Wie wird Haga Calsi Kleber verarbeitet?

Haga Calsi Kleber + Spachtel mit ca. 8 l Wasser pro Sack à 25 kg anmachen. Gründlich durchmischen mit Rührwerk oder Zwangsmischer bis eine homogene und knollenfreie Masse entsteht. Den Frischmörtel innerhalb von 2 Stunden verarbeiten. Haga Calsi Kleber + Spachtel mit einer 10 mm Zahntraufel auf die Calciumplatten vollflächig horizontal auftragen. Die Steghöhe des Klebers muss nach dem Durchkämmen ca. 8 mm betragen. Zwingend ist eine einwandfreie, vollflächige und hohlraumfreie Verklebung der Platten. Es werden ca. 4 kg/m² bei ebenem Untergrund benötigt. Die Stossfugen der Platten werden nicht verklebt. Nicht unter +5°C bis maximal 30°CLuft- und Mauertemperatur verarbeiten.


Kann Haga Calsikleber überarbeitet werden, um eine druckfeste, mechanisch stark belastare Fläche zu erhalten?

Frühestens nach 3 bis 4 Tagen wird die Haga KlimaPlus Calciumplatte mit einer Spachtelung von Calsi Kleber + Spachtel und Armierung Haganetz innen überarbeitet, um eine druckfeste, mechanische stark belastbare Oberfläche zu erhalten. Das Haganetz innen Armierungsgewebe muss im äußeren Drittel eingebettet werden und darf an der Oberfläche nirgends sichtbar sein.


Welche Deckputze eignen sich zum Auftrag auf Haga Calsikleber?

Nach frühestens 5 Tagen kann die Endbeschichtung aufgetragen werden. Geeignet sind z.B. Calkosit SumpfkalkputzHaga KalkuniversalspachtelHaga Kalkfarbe.


Welchen Farbton hat Haga Calsi Kleber?

Haga Calsi Kleber ist hellgrau.


Gibt es Sicherheitshinweise?

Fensterscheiben, Metallteile, Steinfassungen usw. sind gut abzudecken. Allfällige Spritzer sofort mit viel Wasser reinigen. Werkzeuge sofort nach Gebrauch gut mit Wasser waschen. Warnung auf den Gebinde-Etiketten und Sicherheitsdatenblatt beachten.


Gibt es Gefahrenhinweise?
Gefahr.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H335 Kann die Atemwege reizen.

ätzend reizend


Was gibt es bei der Lagerung zu beachten?

Haga Calsi Kleber ist im Originalgebinde trocken gelagert ca. 6 Monate haltbar.

Anwendungsbereich: Innenbereich
Druckfestigkeit: ca. 3,00 N/mm²
Druckfestigkeitsklasse: CS II
Farbraum: grau
Farbton: hellgrau
Gegenstand: Wand
Inhaltsstoffe: Weisskalkhydrat, Trasskalk, Weisszement, Tonerdemehl, Kalksteinsande, Cellulosepulver, organische Hilfsstoffe
Körnung: bis 1,2 mm
Produkttyp: Baustoff
Verbrauch/Reichweite: 1 mm: ca. 1,05 kg/m²
µ-Wert: ca. 8