Versandkostenfrei ab 50 Euro** - Angebot: 10% auf Kork-Fertigparkett BUENA

Claytec Lehm-Unterputz grob mit Stroh erdfeucht

106,58 €*

Inhalt: 500 Kilogramm (0,21 €* / 1 Kilogramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit Abholung (keine Lieferzeit)

Gebindegröße
Produktnummer: 10716.1
Produktinformationen "Claytec Lehm-Unterputz grob mit Stroh erdfeucht"

Achtung:

BigBags können wir Dir per Spedition nach Hause liefern. Bitte kontaktiere uns hierzu per E-Mail oder über unser Kontaktformular, damit wir Dir einen fairen Preis berechnen können. Ggf. ist auch die Selbstabholung bei einem unserer ÖkoPlus-Händler möglich. Bitte kontaktiere uns auch in diesem Fall vor deiner Bestellung.


Wofür eignet sich Claytec Lehm-Unterputz?

Claytec Lehm-Unterputz eignet sich als ein- oder mehrlagiger Unterputz im Innenbereich, als Hand- oder Maschinenputz, für die Denkmalsanierung, auf Mauerwerk und Massivbaustoffen, für Wandflächenheizungen, auf Schilfrohr u.ä.


Aus welchen Stoffen setzt sich Claytec Lehm-Unterputz zusammen?

Claytec Lehmunterputz setzt sich aus den folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Natur-Baulehm bis 5 mm, gemischtkörniger gewaschener Sand 0-2 mm, Korngruppe, Überkorngröße nach DIN 0/4, < 8 mm, Fasern Gerstenstroh bis 30 mm.


In welchen Lieferformen ist Claytec Lehm-Unterputz erhältlich?

Claytec Lehm-Unterputz erdfeucht ist in 1,0 t Big-Bags und 0,5 t Big-Bags erhältlich.


Wie ergiebig ist Claytec Lehm-Unterputz erdfeucht?

Das 1,0 t Big-Bag ergibt 600 l Putzmörtel. Dies entspricht einer Fläche von 40 m² bei D= 1,5 cm.
Das 0,5 t Big-Bags ergibt 300 l Putzmörtel. Dies entspricht einer Fläche von 20 m² bei D= 1,5 cm.


Wie wird der Mörtel angerührt?

Unter Wasserzugabe von ca. 10-15% (erdfeucht) oder ca. 20-25% (trocken) mit handelsüblichen Freifall-, Teller- und Trogzwangsmischern, in kleinen Mengen auch mit dem Motorquirl oder von Hand.


Welche Untergrunderfordernisse müssen erfüllt sein?

Lehmputze haften nur mechanisch. Der Untergrund muss tragfähig, frostfrei, trocken, sauber, frei von Salzbelastung, ausreichend rau und saugfähig sein. Als Grundierung ist bei Bedarf DIE ROTE für grobe Lehmputze geeignet. Zum Binden von Oberflächenstaub Untergrund ggf. Vornässen (Sprühnebel). Rohrgewebe muss trocken sein. Filmbildende Altanstriche entfernen.


Wie wird Claytec Lehm-Unterputz verarbeitet?

Der Mörtel wird mit der Kelle angeworfen, aufgezogen oder mit der Putzmaschine angespritzt. Minimale und maximale Auftragsdicke in der Regel 8 und 15 mm, abhängig vom Untergrund bis 35 mm möglich. Auf Beton oder über Kopf grundsätzlich nur 10 mm pro Lage. Die Mörtelkonsistenz ist auf die Auftragsstärke abzustimmen. Der Auftrag von YOSIMA Lehm-Designputzen erfordert eine gut abgeriebene, ebene Oberfläche (zusätzlicher, besonderer Arbeitsgang) oder einen dünnen Überzug mit Lehm-Oberputz fein 06.


Wie lange lässt sich Claytec Lehm-Unterputz verarbeiten?

Da kein chemischer Abbindeprozess stattfindet, ist das Material abgedeckt über mehrere Tage verarbeitungsfähig. Ebenso lange kann es in Putzmaschinen und Schläuchen bleiben.


Wie lange braucht Claytec Lehm-Unterputz zum Trocknen?

Nach dem Auftrag muss für rasche Trocknung gesorgt werden, z.B. mittels Querlüftung (24 Std. pro Tag alle Fenster und Türen geöffnet) oder Trocknungsgeräte. Bei kritischen Bedingungen ist die Trocknung gemäß DIN 18550-2 zu protokollieren.


Wann kann die Fläche weiter verputzt werden?

Der Weiterverputz erfolgt nach vollständiger Trocknung, frühestens nach Abschluss möglicher Schwindrissbildung.


Was gibt es bei der Lagerung zu beachten?

Claytec Lehm-Unterputz muss trocken lagern. Erdfeuchter Lehm-Unterputz soll spätestens 3 Monate nach der Herstellung verarbeitet werden, bei trockener Ware ist die Lagerung unbegrenzt möglich. Erdfeuchte Ware muss im Winter vor Durchfrieren geschützt gelagert werden, da sonst die Verarbeitbarkeit während des Frostes beeinträchtigt ist.


Gibt es sonstige Hinweise?

Untergrundeignung und Auftragsstärke sind in jedem Fall anhand einer ausreichend großen Arbeitsprobe zu überprüfen. Reklamationsansprüche, die nicht aus werkseitigen Mischfehlern resultieren, sind ausgeschlossen.

Anwendungsbereich: Innenbereich
Baustoffklasse: A1
Biegezugfestigkeit: 0,7 N/mm²
Druckfestigkeit: 1,5 N/mm²
Festigkeitsklasse: S II
Gebindegröße: 500 kg
Gegenstand: Wand
Haftfestigkeit: 0,10 N/mm²
Herkunftsland: Deutschland
Inhaltsstoffe: Natur-Baulehm, Sand, Gerstenstroh
Körnung: bis 5 mm
Produkttyp: Putz
Rohdichteklasse: 1.8
Trocknungsschwindmaß: 0.02
Verbrauch/Reichweite: 15 mm: ca. 20 m²
Wasserdampfabsorptionsklasse: WS III
Wärmeleitfähigkeit λ (Bemessungswert DE): 0,91 W/mK
µ-Wert: 5/10

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.