Versandkostenfrei ab 60 Euro**

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123

29,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (39,87 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Gebindegröße
Produktnummer: 10555.3
Produktinformationen "Auro PurSolid Hartöl Nr. 123"

Was ist Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 und wofür wird es verwendet?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 ist ein lösemittelfreies PurSolid Hartöl zur Grundierung ohne Holzschutzmittel für innen und kann als Grundierung saugfähiger Flächen zur Nachbehandlung mit Öl-, Wachsprodukten als Alleinbehandlung für Holz, Holzwerkstoffe und Kork für normal bis stark beanspruchte Flächen verwendet werden.


Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro PurSolid Hartöl Nr. 123?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Holzöl, Leinöl, Sonnenblumenöl, Rizinenöl, Trockenstoffe (kobaltfrei), Fettsäuren.


Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro PurSolid Hartöl Nr. 123?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 ist transparent, wirkt anfeuernd, leicht honigtönend.


Lässt sich Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 abtönen?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 ist abtönbar mit Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 bis max. 10 %. Wirkt auf den verschiedenen Hölzern unterschiedlich, deshalb Probeanstrich ausführen.


Wie lässt sich Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 auftragen?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 kann gestrichen, gerollt oder gespachtelt werden.


Wie lange braucht Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 zum Trocknen?

Bei 20°C/65% rel. Luftfeuchtigkeit beträgt das Eindringvermögen in den Untergrund ca. 10-30 Minuten, staubtrocken nach ca. 10 Stunden und überarbeitbar nach ca. 24 Stunden. Die Endhärte wird erst nach 2 - 4 Wochen erreicht. Während dieser Zeit schonend behandeln und Feuchtigkeitsbelastung vermeiden. Hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Temperaturen, Flüssigkeitskontakt (auch kurzfristig), hoher Verbrauch und mangelnde Luftzufuhr ergeben wesentliche Trocknungsverzögerungen und beeinflussen u.a. die späteren technischen Eigenschaften des Produktes negativ. Die Trocknung erfolgt durch Sauerstoffaufnahme (Oxidation) mit produkttypischem Geruch und Emissionen, daher während der Trocknungszeit auf ausreichenden, temperierten Luftwechsel achten.


Kann/muss Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 verdünnt werden?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit max. 30 % Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.


Wie hoch ist der Verbrauch von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123?

Der Verbrauch von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 beträgt bei Erstanstrich: 0,02 l/m² bei schwach saugenden Holzarten (z.B. Eiche, Ahorn, Esche), 0,04 l/m² bei normal saugenden Holzarten (z.B. Buche, Fichte, Kiefer, Lärche, Birke) und OSB- Waren, 0,05 l/m² bei stark saugenden Holzarten (z.B. Erle, Kirsche), furnierten oder wärmebehandelten Hölzern. 0,03 l/m² bei Kork. Bei Schlussanstrich < 0,01 l/m² bei allen Untergründen. Verbrauchsmengen sind abhängig von Untergrund, Verarbeitungsart, Oberflächengüte. Genauen Verbrauch durch Probeanstrich ermitteln.


Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 gereinigt werden?

Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und vor Antrocknung und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.


Was gibt es bei der Lagerung von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 zu beachten?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.


Wo kann man Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 ordnungsgemäß entsorgen?

Flüssige Reste nach EAK-Code 080112 oder 200128, EAK- Bezeichnung: Farben. Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Nur eingetrocknete Produktreste als ausgehärtete Farben oder als Hausmüll entsorgen.


Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro PurSolid Hartöl Nr. 123?

Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Geprüft gemäß DIN EN 71 Teil 3 Sicherheit von Spielzeug; verstärkt die Abriebbeständigkeit des Untergrundes; verringert die Verschmutzungsanfälligkeit; sehr gute Langzeitbeständigkeit.


Was ist bei der Verarbeitung von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 zu beachten?

Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen. Den Untergrund vor Produktanwendung auf Eignung und Verträglichkeit prüfen und das Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Produkte mit verschiedenen Chargennummern vor Verarbeitung zusammen mischen, um chargenbedingte Unterschiede auszugleichen. Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 10 °C, max. 30 °C, max. 85% rel. Luftfeuchte, optimal 20-23 °C, 50-65% rel. Luftfeuchtigkeit. Während der Verarbeitung und Trocknung direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse und Schmutzeintrag unbedingt vermeiden. Auf eine vollständige Durchtrocknung ist zu achten, bevor die Flächen belastet werden. Eine produkttypische (Nach-)Gilbung ist vorhanden und zu beachten. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.


Auf welchen Untergründen kann Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 angewandt werden?

Geeignete Untergründe sind Holz (nicht Hirnholzpflaster), Holzwerkstoffe (nicht MDF) und Kork, nur im Innenbereich.


Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 erforderlich?

Der Untergrund muss fest, trocken, chemisch neutral, saugfähig, fettfrei, sauber, trag-, haftfähig und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.


Wie muss der Untergrund bei Holz und Holzwerkstoffen vorbereitet werden?

Massivholz für besonders hochwertige und/oder stark beanspruchte Oberflächen leicht wässern und mind. 60 min. trocknen lassen. Bis zur gewünschten Oberflächenfeinheit mit abgestufter Körnung und in Faserrichtung fein schleifen (120-320er Körnung), Poren in Faserrichtung ausbürsten und sorgfältig entstauben, evtl. Kanten runden; Evtl. verbliebene Verunreinigungen entfernen und erneut fein schleifen. Inhaltsstoffreiche, stark harzhaltige oder fettende Hölzer mit Alkoholverdünnung auswaschen und erneut fein schleifen. Bei Holzwerkstoffen, z. B. schichtverleimten Holzfaserplatten o. ä. , sind die Beschichtungs-Vorschriften der Holzwerkstoffhersteller zu beachten. Fußbodenbereich: In Fugen eingedrungenes Material kann unter ungünstigen Umständen zur Seitenverleimung führen. Dies bedingt u. A. Abrissfugen und knackende Geräusche. Um dies auszuschließen, kann die Oberfläche mit einer geeigneten Fugenkittlösung abgespachtelt werden. Die Angaben des Herstellers sind dabei zu berücksichtigen, ggf. sind Probeanstriche durchzuführen.


Wie muss der Untergrund bei abgenutzten aber weitgehend intakten geölten und/oder gewachsten Oberflächen vorbereitet werden?

Oberfläche gründlich reinigen, an- und fein schleifen, gründlich entstauben. Eine Sanierung v. Teilflächen ist möglich, Farbdifferenzen können je nach verwendetem Endprodukt u. je nach vorliegender Abnutzung auftreten.


Wie muss der Untergrund bei stark abgenutzten schadhaften Oberflächen und vorliegenden schichtbildenden Oberflächen (Lasuren, Lacke, etc.) vorbereitet werden?

Altanstriche vollständig bis auf den intakten Untergrund entfernen. Weitere Untergrundvorbereitung wie bei Holz und Holzwerkstoffen, Kork.


Wie muss der Untergrund bei Kork vorbereitet werden?

Untergrund reinigen und ggf. nach Herstellerangaben vorbereiten (evtl. leicht anschleifen). Schleifstaub restlos entfernen.


Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro PurSolid Hartöl Nr. 123 zu beachten?

Bitte beachten Sie die Selbstentzündungsgefahr trocknender Öle. Putzlappen u. ä. einzeln, glatt ausgebreitet trocknen lassen und nicht knüllen oder in einem luftdicht verschlossenen Blechgefäß aufbewahren. Die üblichen Schutzmaßnahmen sind einzuhalten, z. B. bei der Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz und Luftwechsel achten.



Anwendungsbereich: Innenbereich
Basis: ölbasiert
Eigenschaften: abtönbar, anfeuernd, lösemittelfrei, spielzeuggeeignet
Farbraum: transparent
Farbton: transparent
Gebindegröße: 0,75 Liter
Gegenstand: Boden, Möbel, Wand
Inhaltsstoffe: Holzöl, Leinöl, Sonnenblumenöl, Rizinenöl, Trockenstoffe (kobaltfrei), Fettsäuren
Produkttyp: Grundierung, Hartöl, Öl
Untergrund: Holz und Holzwerkstoffe, Kork

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehör zu Deinem Projekt

Mako Schleifschwamm fein/mittel
zur Vorbereitung für Holz und Lack vor dem Lasieren oder LackierenErstklassiger Edel-Korund, fest mit einem flexiblen Schaumstoffblock verbundenKörnung: fein/mittel bzw. 120/80Größe: 100 x 70 x 25 mm 

Inhalt: 1 Stück

2,69 €*

Mako Lack-Versiegelungs-Ersatzwalze Velour Komfort
2er-Pack passend zum Mako Elite SoftGrip Farbrollerbügelgeeignet für zähflüssige und stark lösemittelhaltige Lacke und Öleaus Velour, gewebte Wolle Ca. 720 g/m² Polhöhe ca. 4 mm Kern Ø 15 mmBreite: 10 cm

Inhalt: 2 Stück (1,45 €* / 1 Stück)

2,90 €*

Mako Farbrollerbügel
Passend für...Mako Ersatzwalze easy-tex (für glatte Untergründe)Mako Ersatzwalze mako-flor (für strukturierte Untergründe)Mako Versiegelungswalze Velour (für zähe Flüssigkeiten wie z.B. Öle)Eigenschaften:8 mm Rundstahl, verzinktspeziell gebogener Stahlbügelergonomischer Griffoptimaler Walzenandruckperfekt austarierte GewichtsverteilungBreite 25 cm

Inhalt: 1 Stück

3,11 €*

EcoEzee Abdeckplane
Die EcoEzee Abdeckplane besteht aus biologisch abbaubarem Polyethylen (PE) und hat die Maße 3,65 x 3,65m.Weitere EcoEzee-Produkte:Recycling-EimerRecycling-FarbwanneRecycling-Flachpinsel

Inhalt: 1 Stück

3,40 €*

Mako Elite SoftGrip Farbrollerbügel
geeignet fürMako Ersatzwalze mako-flor (für Farben auf allen Untergründe)Mako Lack-Versiegelungs-Ersatzwalze Velour Komfort (für zähflüssige und lösemittelhaltige Lacke und Öle)Eigenschaften6 mm Rundstahl, verzinkt komfortabler und ergonomischer 2-Komponenten-GriffBreite: 10 cmLänge: 39 cmu.a. geeignet für Heizkörper

Inhalt: 1 Stück

3,73 €*

Mako Maler-Abdeckband
Zum exakten Abkleben gerader Kanten im InnenbereichFlachkrepp ca. 60 g/m²cremefarbenlösemittelfreier Naturkautschuk-KleberTemperaturbeständig bis ca. 80°CAnwendungsdauer: 3 Tagegeeignet für glatte UntergründeLänge: 50mBreite: 30 oder 50mm

Inhalt: 50 Meter (von 0,09 €* / 1 Meter)

4,57 € - 6,44 €*

Mako Elite Lack-Flachpinsel
Schwarze all in one-PRO-Borste, 12. StärkeNaturholzgriff Buche, FSC®-zertifiziert (Zert.-Nr. SGSCH-COC-050091)Mattierte EdelstahlfassungGröße: 30 x 17,5mm oder 50 x 20mm

Inhalt: 1 Stück

5,29 € - 9,35 €*

Mako Präzisionsband innen
für exaktes Abkleben im Innenbereich auf glatten und leicht rauen Untergründenkein FarbunterlaufenExtra dünnes, anschmiegsames Washi-PapierFarbe: gelb25 mm × 25 mAcrylat-KleberTemperaturbeständig bis ca. 100° CAnwendungsdauer: 8 Wochen

Inhalt: 25 Meter (0,23 €* / 1 Meter)

5,71 €*

EcoEzee Recycling-Flachpinsel
Der EcoEzee Recycling-Flachpinsel ist ein Malerpinsel mit konisch geschliffenen Borsten, der für alle Öle, Lacke und Lasuren geeignet ist.verfügbare Breiten: 25mm, 38mm, 50mm, 76mm und 101mmMischung aus Naturborsten aus Schweinehaar und synthetischen Recycling-Borsten aus PolyesterPinselgriff aus Bambus von bewirtschafteten Bambus-PlantagenZwinge aus rostfreiem Recycling-StahlVerpackung aus Recycling-KartonFür Fenster gibt es den EcoEzee Recycling-Fensterpinsel.

Inhalt: 1 Stück

4,45 € - 14,95 €*

Mako Turbo Cover-Abdeckpapier
Zum Abdecken kleiner Flächen im InnenbereichHolzfreies Natronpapier ca. 35 g/m²Flachkrepp mit Naturkautschuk 60° C Anwendungsdauer: 2 TageMaße: 180 mm x 25 m, im Dispensersiehe auch:AbdeckbandMalervliesMalerplane

Inhalt: 1 Stück

8,93 €*

Mako Versiegelungswalze Velour
geeignet für zähe und stark lösemittelhaltige Produkte wie z.B. Öle oder Lackepassend zum Mako Farbrollerbügelaus Velour und gewebter Wolleca. 720 g/m²Breite 25 cmPolhöhe ca. 4 mmKern Ø 48 mm

Inhalt: 1 Stück

9,66 €*

Mako Maler-Abdeck-Vlies
Zum schonenden Abdecken von empfindlichen Böden und Gegenständen bei RenovierungsarbeitenTextil-Baumwollvlies auf einer rutschhemmenden PE-Folie kaschiertExtrem saugstark Mehrfach verwendbarGröße 1 x 5 msiehe auch:AbdeckbandAbdeckpapierMalerplane

Inhalt: 1 Stück

11,22 €*

Auro Verdünnung Nr. 191
Was ist Auro Verdünnung Nr. 191 und wofür wird es verwendet?Auro Verdünnung Nr. 191 ist ein Mixtur aus ätherischen Ölen und kann als universelles Verdünnungsmittel für ölige Auro Produkte (PurSolid und lösemittelhaltige Produkte), als Pinsel- und Werkzeugreinigungsmittel sowie zur Fleckenbeseitigung verwendet werden. Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Verdünnung Nr. 191?Auro Verdünnung Nr. 191 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Balsamterpentinöl, Orangenöl. Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Verdünnung Nr. 191?Auro Verdünnung Nr. 191 ist farblos. Kann/muss Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnt werden?Auro Verdünnung Nr. 191 ist verarbeitungsfertig eingestellt. Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Verdünnung Nr. 191?Der Verbrauch richtet sich nach dem jeweiligen zu verdünnenden Grundprodukt. Was gibt es bei der Lagerung von Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Auro Verdünnung Nr. 191 lässt sich bei 18 °C im originalverschlossenen Gebinde für ca. 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden. Das angebrochene Gebinde stets gut verschließen. Wo kann man Auro Verdünnung Nr. 191 ordnungsgemäß entsorgen?Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben. Wofür ist Auro Verdünnung Nr. 191 nicht geeignet?Auro Verdünnung Nr. 191 eignet sich nicht zum Verdünnen von Aqua-Produkten oder Dispersionen. Was ist bei der Verarbeitung von Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mindestens 10 °C. Wegen der stark entfettenden Wirkung sollte das Lösemittel nicht zur Handreinigung verwendet werden. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers. Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Bitte beachten Sie die Selbstentzündungsgefahr trocknender Öle. Putzlappen u. ä. einzeln, glatt ausgebreitet trocknen lassen und nicht knüllen; oder: in einem luftdicht verschlossenen Blechgefäß aufbewahren. Gefahrklasse: VbF A II (entzündlich), Flammpunkt ca. 45 °C. ADR Klasse 3 Ziffer 31c. Hinweise zum sicheren Umgang mit dem Produkt, zur Kennzeichnung und zu den Gefahrgutvorschriften sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt und dem Etikett zu entnehmen und zu beachten.H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.H315 Verursacht Hautreizungen.H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.   

Inhalt: 0.25 Liter (von 51,60 €* / 1 Liter)

12,90 € - 119,90 €*

Farbtöne zum selber mischen

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Englisch-Rot
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.375 Liter (von 16,88 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Umbra gebrannt
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.375 Liter (von 16,88 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Erd-Schwarz
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.05 Liter (von 126,60 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Ocker-Gelb
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.05 Liter (von 126,60 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Weiß
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.05 Liter (von 126,60 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Ultramarin-Blau
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.05 Liter (von 126,60 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 - Chromoxid-Grün
Was ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 und wofür wird es verwendet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist eine Abtönpaste auf Pflanzenölbasis mit feingeriebenen, lichtechten Erd- und Mineralfarben und kann zum Abtönen nur von Auro PurSolid Produkten (z.B. Nr. 123, Nr. 125, Nr. 128, Nr. 143) und lösemittelhaltigen Auro Produkten (z.B. Nr. 121, Nr. 126) verwendet werden. Es ist nicht zum Abtönen von Auro Aqua-Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung geeignet.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Leinöl, mineralische Pigmente, Lecithin, Kieselsäure, Orangenöl.Welche Farbe hat Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist in diesen acht Farbtönen lieferbar:Chromoxid-Grün Englisch-Rot Erd-Schwarz Ocker-Gelb Persisch-Rot Ultramarin-Blau Umbra gebrannt Weiß Wie lässt sich Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 auftragen?Das Auftragsverfahren richtet sich nach dem jeweiligen eingefärbten Grundprodukt werden.Wie lange braucht Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zum Trocknen?Richtet sich nach dem jeweiligen Grundprodukt, wobei die Trocknung des Grundproduktes verlangsamt wird.Kann/muss Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 verdünnt werden?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist verarbeitungsfertig eingestellt und ggf. mit Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150?Die maximale Zusatzmenge beträgt ca. 20%. Mindestzusatzmenge im Außenbereich: 10%. Die Lichtschutzwirkung im Außenbereich steigt mit der zugegebenen Pigmentmenge.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 gereinigt werden?Die Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch sorgfältig ausstreichen und mit Auro Verdünnung Nr. 191 auswaschen. Gründlich mit Wasser unter Zusatz von Auro Pflanzenseife Nr. 411 nachwaschen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 lässt sich bei 18 °C im original verschlossenem Gebinde für 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden.Wo kann man Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete Produktreste kompostieren oder zum Hausmüll geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben.Wofür ist Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 nicht geeignet?Auro Abtönfarben für Naturharzöle Nr. 150 ist nicht geeignet zum Abtönen von Auro Aqua Produkten, alkohollöslichen Produkten und zur Alleinbehandlung.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Produkt vor Gebrauch gut aufrühren. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Abtönfarbe für Naturharzöle Nr. 150 zu beachten?Benutzte Putzlappen können sich selbst entzünden (wegen des Gehalts an trocknenden Ölen), deswegen unbedingt einzeln ausgebreitet trocknen lassen oder dicht verschlossen in einem Blechgefäß aufbewahren. Lösemittelhaltig, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen! Bei Verarbeitung auf ausreichenden Hautschutz achten! Nur in gut gelüfteten Räumen verwenden! Nicht in die Kanalisation gelangen lassen!

Inhalt: 0.05 Liter (von 126,60 €* / 1 Liter)

6,33 € - 15,90 €*

Auro Pflanzenseife Nr. 411
Was ist Auro Pflanzenseife Nr. 411 und wofür wird es verwendet?Auro Pflanzenseife Nr. 411 ist ein universelles Reinigungsmittel bei leichter bis mittlerer Verschmutzung für alle Oberflächen mit leicht pflegender Wirkung. Geeignet für Keramik, Steingut, unglasierte Fliesen, Kunststoffe, Edelstahl, nicht für beschichtete Ober-flächen. Außerdem zum Auswaschen von Werkzeugen (Pinsel, Rollen etc.). Angenehmer Duft, alkalisch, wirkt leicht rückfettend. Ph-Wert: ca. 9,5.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Pflanzenseife Nr. 411?Auro Pflanzenseife Nr. 411 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Leinöl, Alkohol, Citrat, Weinessig, Eucalyptusöl, als Kaliseife.Gibt es für Auro Pflanzenseife Nr. 411 Dosierungsempfehlungen?Zum Wischen: 10-20 ml Pflanzenseife auf 10 l Wasser (maximal 0,2%). Zur regelmäßigen Reinigung und Pflege nur feucht wischen. Zum Reinigen von Werkzeugen: Werkzeuge ausstreichen oder ausrollen. Pflanzenseife ggf. je nach Verschmutzung unverdünntlängere Zeit einwirken lassen. Anschließend gründlich mit Wasser spülen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen unverdünntverwenden. Unbedingt Vorversuche durchführen, um eine Schädigung der Oberfläche auszuschließen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Pflanzenseife Nr. 411 zu beachten?Auro Pflanzenseife Nr. 411 lässt sich für ca. 24 Monate lagern.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Pflanzenseife Nr. 411 zu beachten?Vor Gebrauch schütteln. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wofür eignet sich Auro Pflanzenseife Nr. 411 nicht? Auro Pflanzenseife Nr. 411 eignet sich nicht zur Anwendung auf beschichteten Oberflächen. ph-Wert: ca. 9,5. Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Pflanzenseife Nr. 411 zu beachten?Augenkontakt vermeiden. Nur im Originalgebinde verwenden.

Inhalt: 1 Liter

9,90 €*

Auro Verdünnung Nr. 191
Was ist Auro Verdünnung Nr. 191 und wofür wird es verwendet?Auro Verdünnung Nr. 191 ist ein Mixtur aus ätherischen Ölen und kann als universelles Verdünnungsmittel für ölige Auro Produkte (PurSolid und lösemittelhaltige Produkte), als Pinsel- und Werkzeugreinigungsmittel sowie zur Fleckenbeseitigung verwendet werden. Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Verdünnung Nr. 191?Auro Verdünnung Nr. 191 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Balsamterpentinöl, Orangenöl. Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Verdünnung Nr. 191?Auro Verdünnung Nr. 191 ist farblos. Kann/muss Auro Verdünnung Nr. 191 verdünnt werden?Auro Verdünnung Nr. 191 ist verarbeitungsfertig eingestellt. Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Verdünnung Nr. 191?Der Verbrauch richtet sich nach dem jeweiligen zu verdünnenden Grundprodukt. Was gibt es bei der Lagerung von Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Auro Verdünnung Nr. 191 lässt sich bei 18 °C im originalverschlossenen Gebinde für ca. 24 Monate lagern und muss für Kinder unerreichbar, kühl, frostfrei, trocken und verschlossen gelagert werden. Das angebrochene Gebinde stets gut verschließen. Wo kann man Auro Verdünnung Nr. 191 ordnungsgemäß entsorgen?Nur restentleerte Gebinde mit eingetrockneten Produktresten zum Recycling geben. Flüssige Reste nach EAK-Code 200112, EAK-Bezeichnung: Farben. Wofür ist Auro Verdünnung Nr. 191 nicht geeignet?Auro Verdünnung Nr. 191 eignet sich nicht zum Verdünnen von Aqua-Produkten oder Dispersionen. Was ist bei der Verarbeitung von Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mindestens 10 °C. Wegen der stark entfettenden Wirkung sollte das Lösemittel nicht zur Handreinigung verwendet werden. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers. Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Verdünnung Nr. 191 zu beachten?Bitte beachten Sie die Selbstentzündungsgefahr trocknender Öle. Putzlappen u. ä. einzeln, glatt ausgebreitet trocknen lassen und nicht knüllen; oder: in einem luftdicht verschlossenen Blechgefäß aufbewahren. Gefahrklasse: VbF A II (entzündlich), Flammpunkt ca. 45 °C. ADR Klasse 3 Ziffer 31c. Hinweise zum sicheren Umgang mit dem Produkt, zur Kennzeichnung und zu den Gefahrgutvorschriften sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt und dem Etikett zu entnehmen und zu beachten.H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.H400 Sehr giftig für Wasserorganismen.H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.H315 Verursacht Hautreizungen.H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.   

Inhalt: 1 Liter

12,90 € - 119,90 €*