Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327

51,56 €*

Inhalt: 5 Liter (10,31 €* / 1 Liter)
Gebindegröße
Produktnummer: 10410.2
Produktinformationen "Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327"

Was ist Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 und wofür wird es verwendet?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 ist ein titandioxidhaltige, emissionsfreie Innen-Wandfarbe mit schimmelhemmendem Effekt auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Mineralfarben, Lehm, Raufaser, Gipskarton. verwendet werden.


Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Alkohol.


Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 ist weiß.


Lässt sich Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 abtönen?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 ist abtönbar mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350.


Wie lässt sich Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 auftragen?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.


Wie lange braucht Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 zum Trocknen?

Bei 20 °C/50% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert, hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird erst nach Wochen erreicht.


Kann/muss Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 verdünnt werden?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.


Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327?

Der Verbrauch von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf ebenem, schwach saugendem Untergrund. Abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.


Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 gereinigt werden?

Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.


Was gibt es bei der Lagerung von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 zu beachten?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 lässt sich bei 18 °C in originalverschlossenem Gebinde laut Etiketteneindruck lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.


Wo kann man Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 ordnungsgemäß entsorgen?

Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.


Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327?

Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert <0,05 m); angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; im Nasszustand lasierend; deckfähig nach Trocknung; mehrfach überstreichbarer, matter Anstrich mit kalktypischem Charakter.


Was ist bei der Verarbeitung von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 zu beachten?

Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Das Produkt vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Bei Überarbeiten schon angetrockneter Flächen oder bei Ausbesserungen ergeben sich scheckige Oberflächen. Während der Verarbeitung direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse und Verschmutzung vermeiden. Zur ausreichenden Carbonatisierung rasches Austrocknen, z. B. durch Durchzug, Trocknungsgeräte vermeiden. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Chargenbedingte Schwankungen der Eigenschaften und der Geruch sind durch natürliche Rohstoffe bedingt. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Verfärbungen im Anstrich oder Haftungsprobleme können durch vielfältige Untergrundeinflüsse auftreten. Allgemeine Empfehlungen, Richtlinien, u. a. vom Bundesverband Gipsindustrie, z. B. Merkblätter Nr. 2 und 6, beachten. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.


Auf welchen Untergründen kann Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 angewandt werden?

Geeignete Untergründe sind für Innen mineralische Untergründe (z. B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben. Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 eignet sich nicht zur Anwendung auf Holz, Naturharzdispersionsfarben, Kunststoffen bzw. kunststoffähnlichen Oberflächen, kunststoffhaltigen Beschichtungen oder Wandbekleidungen, glänzende oder lackähnliche Beschichtungen und schlecht haftenden, nicht tragfähigen Altanstrichen.


Welche Untergrundbeschaffenheit ist für die Anwendung von Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 erforderlich?

Der Untergrund muss fest, trag-, haftfähig, gering saugfähig, wasserbenetzbar, sauber, staub-, öl-, fett-, ausblühungsfrei, nicht mehlend, nicht sandend und ohne durchschlagende Inhaltsstoffe sein.


Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?

Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen,Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.


Wie erfolgt die Grundbehandlung?

Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.


Wie erfolgt die Folgebehandlung?

Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrundes erfolgen ca. 1-3 Anstriche mit max. 10% mit Wasser verdünntem Produkt.


Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Anti-Schimmel-Farbe Nr. 327 zu beachten?

Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/Reizend. Stark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhand-schuhe undSchutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfalloder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen. Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.




Anwendungsbereich: Innenbereich
Basis: wasserbasiert
Eigenschaften: abtönbar
Farbraum: weiß
Farbton: Weiß
Gebindegröße: 5 Liter
Gegenstand: Wand
Inhaltsstoffe: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Alkohol
Produkttyp: Kalkfarbe
Untergrund: mineralische Untergründe

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Farben zum Abtönen

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Braun
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Anthrazit
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Oxid-Rot
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Terracotta
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Lichtblau
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Grün
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Gelb
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.25 Liter (von 54,20 €* / 1 Liter)

13,55 € - 24,27 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Terracotta
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Grün
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Lichtblau
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Gelb
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 24,27 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Oxid-Rot
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Anthrazit
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 - Braun
Was ist Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 und wofür wird es verwendet?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist ein emissionsfreie bunte Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für farbige Anstriche auf Wand- und Deckenflächen im Innenbereich auf mineralischen Untergründen (z.B. Putze, Beton, Kalksandstein), Lehm, Gipskarton, Raufaser, Mineralfarben verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Pigmente, mineralische Füllstoffe, Cellulose, Raps-, Rizinusöl-Tenside.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist lieferbar in verschiedenen Farbtönen.Wie lässt sich Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 auftragen?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zum Trocknen?Bei 20 °C/50 % rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 verdünnt werden?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Der Verbrauch von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350?Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert < 0,05 m); gut deckend; angenehmes Raumklima; rein mineralisch; schimmelhemmend; ergibt mehrfach überstreichbare, matte Anstriche mit kalktypischem Charakter.Was ist bei der Verarbeitung von Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Die Verarbeitungstemperatur beträgt mind. 8 °C, max. 30 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchte, optimal 18-25 °C, 50-75 % rel. Luftfeuchte. Vor Gebrauch und während der Verarbeitung gut aufrühren. Nicht mit anderen als den angegebenen Produkten mischen. Neuputze mind. 4 Wochen aushärten lassen. Bei Fresko-, Frischmalerei, kann auf dem frischen Putz gearbeitet werden. Kalkfarben bevorzugt mit Streichbürste im Kreuzgang auftragen. Beim Rollen zum Schluss nur in eine Richtung arbeiten. Während Verarbeitung und Trocknung vermeiden: Direkte Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeitseinflüsse, Verschmutzung. Wolkige Oberflächen, Fleckenbildungen, Ausblühungen und Kreidung sind produkttypische Eigenschaften. Unterschiedliche Chargen für Objekt bzw. für eine Fläche daher vor Verarbeitung zusammenmischen. Alle Beschichtungsarbeiten sind auf das Objekt und dessen Nutzung abzustimmen und ggf. durch Probeanstriche zu testen. Für die ausführlichen Verarbeitungshinweise bitte beachten Sie das Produktdatenblatt des Herstellers.Wie muss der Untergrund allgemein vorbereitet werden?Vollständig zu entfernen sind lose sitzende Teile, Staub, Verschmutzungen, öl-, kunststoffhaltige Untergründe. Sinterschichten abschleifen, Trennmittel abwaschen, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Mehlende bzw. wischende Flächen trocken abbürsten oder abwaschen. Löcher, Risse etc. mit einem dem Baustoff entsprechenden Material ausgleichen. Putze reinigen und ggf. 1-2 Tage vor dem Anstrich leicht annässen. Alte mineralische Anstriche trocken abbürsten oder nass reinigen. Festsitzende Altanstriche abkehren, absaugen, gut reinigen. Verschmutzungen abwaschen, leicht anrauen. Schlecht haftende, abblätternde Altanstriche restlos entfernen. Offene Tapetennähte gut nachkleben, Kleberreste entfernen, erst nach Trocknung überarbeiten. Nicht zu behandelnde Flächen (insbesondere Glas, Keramik, Holz, Metall) und Umgebung durch entsprechende Maßnahmenschützen, sorgfältig abdecken.Wie erfolgt die Grundbehandlung?Untergründe wie z.B. Kalksandstein, Gipskartonplatten, mit Auro Wandspachtel Nr. 329 o. ä. bearbeitete Flächen, kontrastreiche Untergründe mit verdünntem Produkt (bis max. 20 % Wasser) oder mit Auro Tiefengrund Nr. 301 vorbehandeln.Wie erfolgt die Folgebehandlung?Nach entsprechender Vorbereitung des Untergrunds erfolgen je nach Abdeckung 1 - 2 Anstriche mit Kalk-Buntfarbe Nr. 350, ggf. mit max. 10 % Wasser verdünnt. Zwischen den einzelnen Anstrichen mindestens 24 Stunden Trocknungszeit einhalten.Gibt es Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge im Umgang mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 zu beachten?Enthält Calciumhydroxid. Kennbuchstabe/Gefahrenbezeichnung Xi/ReizendStark alkalisch, pH-Wert > 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 UnterVerschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 0.5 Liter (von 27,10 €* / 1 Liter)

13,55 € - 87,64 €*

Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344
Was ist Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 und wofür wird es verwendet?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist ein titandioxidhaltige und emissionsfreie Farbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Mineral-, Kalkfarben, sowie Lehm, Raufaser, Gipsfaser, Gipskarton und renovierfähigen Altanstrichen verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, Titandioxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist weiß.Lässt sich Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 abtönen?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist abtönbar nur für Innen mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350. Bei Abtönungen auf Chargengleichheit achten oder unterschiedliche Chargen vor Verarbeitung mischen. Es empfehlen sich repräsentative Vorversuche und Probenanstriche, um Abtönung, Farb- und Raumwirkung zu testen.Wie lässt sich Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 auftragen?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zum Trocknen?Bei 20 °C/65% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert die Trocknung. Hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird nach mehreren Wochen erreicht.Kann/muss Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 verdünnt werden?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 10 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Der Verbrauch von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht bis zu ca. 10 m²), auf glattem, schwach saugendem Untergrund und ist abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 zu beachten?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344?Auro Profi-Kalkfarbe Nr. 344 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl, hoch diffusionsoffen (sd-Wert 12.

Inhalt: 5 Liter (von 3,49 €* / 1 Liter)

17,45 € - 77,88 €*

Auro Kalkfarbe Nr. 326
Was ist Auro Kalkfarbe Nr. 326 und wofür wird es verwendet?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist ein titandioxid- und emissionsfreie Innen-Wandfarbe auf dispergierter Sumpfkalkbasis ohne Kunststoffdispersion und kann für weiße Anstriche auf mineralischen Untergründen, z.B. Putze, Beton, Kalksandstein, Mineralfarben, Lehm, Raufaser, Gipskarton. verwendet werden.Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 setzt sich aus folgenden Inhaltsstoffen zusammen: Wasser, Calciumhydroxid, mineralische Füllstoffe, Cellulose.Welche Farbe/Farbeigenschaften hat Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist weiß.Lässt sich Auro Kalkfarbe Nr. 326 abtönen?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist für innen mit Auro Kalk-Buntfarbe Nr. 350 abtönbar.Wie lässt sich Auro Kalkfarbe Nr. 326 auftragen?Auro Kalkfarbe Nr. 326 kann gestrichen, gerollt oder airless gespritzt werden.Wie lange braucht Auro Kalkfarbe Nr. 326 zum Trocknen?Bei 20 °C/50% rel. Luftfeuchtigkeit überarbeitbar nach ca. 24 Stunden, abhängig von Temperatur, Luft- und Untergrundfeuchtigkeit. Niedrige Temperatur verzögert, hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt die Carbonatisierung (Aushärtung durch Kohlendioxid). Die Endreife wird erst nach Wochen erreicht.Kann/muss Auro Kalkfarbe Nr. 326 verdünnt werden?Auro Kalkfarbe Nr. 326 ist verarbeitungsfertig eingestellt und mit Wasser ggf. bis max. 20 % verdünnbar.Wie hoch ist der Verbrauch von Auro Kalkfarbe Nr. 326?Der Verbrauch von Auro Kalkfarbe Nr. 326 beträgt ca. 0,10 l/m² je Anstrich (1 l reicht für ca. 1o m²), auf ebenem, schwach saugendem Untergrund. Abhängig von Verarbeitungsart, Struktur, Saugfähigkeit des Untergrundes. Genauen Verbrauch durch Probeanstriche am Objekt ermitteln.Wie können Werkzeuge nach Benutzung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 gereinigt werden?Die Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Farbspritzer und Überstreichungen vermeiden und sofort entfernen.Was gibt es bei der Lagerung von Auro Kalkfarbe Nr. 326 zu beachten?Auro Kalkfarbe Nr. 326 lässt sich für 24 Monate lagern und muss kühl, trocken, frostfrei, für Kinder unerreichbar, dicht verschlossen im Originalgebinde gelagert werden. Vor Verschließen Deckel und Gebinderand säubern, Farbanhaftungen entfernen.Wo kann man Auro Kalkfarbe Nr. 326 ordnungsgemäß entsorgen?Eingetrocknete oder mit Zement ausgehärtete Reste als Bauschutt oder im Hausmüll entsorgen. Restentleerte, saubere Gebinde recyceln. Flüssige Reste nach EAK-Code 080120, wässrige Suspension, nach entsprechenden Regelungen entsorgen.Welche (technischen) Eigenschaften hat Auro Kalkfarbe Nr. 326?Auro Kalkfarbe Nr. 326 hat unter anderem folgende Eigenschaften: Konsequent ökologische Rohstoffauswahl; hoch diffusionsoffen (sd-Wert 12. R38/H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizungen. S1/2 Unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahren. S26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arztkonsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort mit viel Wasser abwaschen. S36/37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhand-schuhe undSchutzbrille/Gesichtsschutz tragen. Mit dem Produkt verschmutzte Kleidung wechseln. Handschuhe ggf. auch innen reinigen. S45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen und Verpackung, Etikett oder Datenblatt vorzeigen. Bei Spritzverarbeitung Aerosol nicht einatmen.

Inhalt: 10 Liter (4,38 €* / 1 Liter)

43,77 €*