Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

Pro Clima EXTOSEAL FINOC Feuchtedichtendes Absperrklebeband für innen und außen

188,50 €*

Inhalt: 20 Meter (9,43 €* / 1 Meter)

Versandfertig in 3 Tagen, Lieferzeit 1-3 Tage

Breite
Produktnummer: 10867.4
Produktinformationen "Pro Clima EXTOSEAL FINOC Feuchtedichtendes Absperrklebeband für innen und außen"

Was ist Pro Clima EXTOSEAL FINOC wofür wird es verwendet?

Pro Clima EXTOSEAL FINOC ist ein feuchtedichtendes Absperrklebeband für den Innen- und Außenbereich. Es wird zur Abdichtung unter Schwellen im Holzbau, für luft- und winddichte Anschlüsse von Holzwerkstoffplatten an glatte mineralische Untergründe, zur Verklebung von Unterdeckplatten aus Holzfaser untereinander (z. B. in Kehlen und Übergängen) sowie für deren Anschlüsse an angrenzende Bauteile verwendet.


Aus welchen Bestandteilen besteht Pro Clima EXTOSEAL FINOC?

Pro Clima EXTOSEAL FINOC besteht aus einem Träger aus dehnbarer PE-Trägerfolie, einer Trennlage aus silikonisierter PE-Folie und Butylkautschuk.


Welche Eigenschaften weist Pro Clima EXTOSEAL FINOC auf?

Pro Clima EXTOSEAL FINOC ist grau und grün. Es weist ein Flächengewicht von circa 1,9 kg pro m² auf und hat eine Dicke von 1mm. Der sd-Wert des Klebebandes ist > 100m. Somit verfügt es über eine starke dampfbremsende Eigenschaft. Verarbeitet werden kann Pro Clima EXTOSEAL FINOC bei Temperaturen zwischen 5°C und +35°C. Verklebt ist es temperaturbeständig zwischen -20°C und +80°C. Erhältlich ist das Absperrklebeband in einer Länge von 20 Metern und einer Breite zwischen 100mm und 300mm.


Welche Vorteile bietet Pro Clima EXTOSEAL FINOC?

Pro Clima EXTOSEAL FINOC bietet eine Reihe an Vorteilen. So bietet das Absperrklebeband dank seines hohen sd-Wertes einen großen Bauteilschutz. Es ist sicher in der Anwendung, durch die enorm hohe Klebekraft. Das Butylkautschuk dringt tief in den Untergrund ein. Auch ohne Primer kann es auf standfesten mineralischen Untergründen halten. So kann schnell weitergearbeitet werden. Die Verarbeitung gelingt dabei sehr leicht, da das Klebeband sehr dehnbar ist und sich so flexibel an alle Untergründe und Ecken anpassen kann. Im Spezialtest liegt die nachgewiesene Schlagregendichtheit bei biszu 2400 Pa. Die Eignung des Produktes wurde unabhänig am ift Rosenheim bestätigt. Pro Clima EXTOSEAL FINOC kann bedenkenlos verklebt werden, da es nach den AgBB-Bewertungsschema Bestwerte im Schadstofftest erreicht.


Welche Untegründe sind für Pro Clima EXTOSEAL FINOC geeignet?

Alle Untergründe sind vor einer Verklebung sorgfälltig zu reinigen. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Untergründe müssen ausreichend trocken und tragfähig sein. Die dauerhafte Verklebung wird erreicht auf allen pro clima Innen- und Außenbahnen, anderen Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen (z. B. aus PE, PA, PP und Alu mi ni um) bzw. Unterdeck-/Unterspannbahnen und Wandschalungsbahnen (z. B. aus PP und PET). Verklebungen und Anschlüsse können auf gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.), harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB- und BFU-, MDF- und Holzfaserunterdeckplatten) und mineralischen Untergründen wie Beton, unverputztes Mauerwerk oder Putz erfolgen. Bei der Verklebung von Holzfaserunterdeckplatten ist die Vorbehandlung mit TESCON PRIMER erforderlich. Betonoder Putzuntergründe dürfen nicht absanden. Bei nicht tragfähigen Untergründen ist eine Vorbehandlung mit TESCON PRIMER zu empfehlen. Beste Ergebnisse für die Sicherheit der Konstruktion werden auf qualitativ hochwertigen Untergründen erreicht. Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert.


Welche Rahmenbedingungen müssen für die Verarbeitung von Pro Clima EXTOSEAL FINOC hergestellt werden?

Die Verklebungen dürfen nicht auf Zug belastet werden. Das Klebeband ist fest anzureiben. Dabei auf ausreichenden Gegendruck achten. Wind-, luftdichte oder regensichere Verklebungen können nur auf faltenfrei verlegten Dampfbremsen bzw. Unterdeck- und Fassadenbahnen erreicht werden. Das Band ist unter Wärmeeinwirkung selbstverschweißend abdichtend.



Breite: 300 mm