Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

Pro Clima DB+ Hydrosafe Dampfbremse aus Baupappe

372,35 €*

Inhalt: 105 Quadratmeter (3,55 €* / 1 Quadratmeter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Variante
Produktnummer: 10863.4
Produktinformationen "Pro Clima DB+ Hydrosafe Dampfbremse aus Baupappe"

Achtung:

Größere Mengen können wir Dir per Spedition nach Hause liefern. Bitte kontaktiere uns hierzu per E-Mail oder über unser Kontaktformular, damit wir Dir einen fairen Preis berechnen können. Alternativ ist auch die Selbstabholung bei einem unserer ÖkoPlus-Händler möglich.


NEU: DB+ als Meterware in 90cm105cm oder 135cm für kleine Flächen. Anschnitt- und Meterware ist vom Widerruf ausgeschlossen.


Was ist Pro Clima Pro Clima DB+ und wofür wird es verwendet?

Pro Clima DB+ ist eine Hydrosafe® Dampfbremse aus Baupappe. Sie kann in Dächern, Wänden und Böden in Kombination mit allen Faserdämmstoffen zum Einsatz kommen. In außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Konstruktionen kann die Dampfbremse nach Bemessungen verwendet werden.


Aus welchen Bestandteilen besteht Pro Clima DB+?

Die Bahn der Hydrosafe® Dampfbremse besteht aus Baupappe, welche mit PE verklebt ist. Die Armierung wird aus Glasseidengelege hergestellt.


Welche Eigenschaften besitzt Pro Clima DB+?

Die Pro Clima Pro Clima DB+ ist blau. Sie verfügt über ein Flächengewicht von 190 g pro m² und einer Dampfdiffusionswiderstandszahl von 10000. Die Sanierungs-Dampfbremse hat einen besonderen feuchtevariablen sd-Wert. Dieser liegt in Abhängigkeit zu den Umweltbedingungen zwischen 0,40 und 4m. Das Produkt hält eine dauerhafte Temperaturbelastung von bis zu 40°C aus. Weitere Details zu den Eigenschaften von Pro Clima DB+ sind im technischen Merkblatt nachzulesen.


Welche Vorteile bieten das Pro Clima DB+?

Dank des feuchtevariablen Diffusionswiderstands bietet die Dampfbremse hohe Sicherheit vor Bauschäden und Schimmel. Auch für Winterbaustellen ist das Produkt dank der Hydrosafe®-Funktion geeignet. Außerdem kann es mit allen faserförmigen Dämmstoffen (auch Einblasdämmung) kombiniert werden. Pro Clima DB+ kann bedenkenlos verbaut werden, da das Produkt Bestwerte bei der Schadstoffprüfung nach AgBB-Schemata erzielt. Somit wird hier eine ökologische Lösung zur Dichtung der Gebäudehüllen geboten.


Welche Rahmenbedingungen müssen für die Verarbeitung von Pro Clima DB+ hergestellt werden?

Pro Clima DB+ kann sowohl mit der bedruckten also auch mit der unbedruckten Seite zum Verarbeiter hin zeigend längs und quer zur Tragkonstruktion, z. B. den Sparren, verlegt werden. Sie darf nicht straff gespannt verlegt werden. Bei horizontaler Verlegung (quer zur Tragkonstruktion) ist der Abstand der Tragkonstruktion auf maximal 100 cm begrenzt. Nach der Verlegung muss innenseitig eine quer laufende Lattung im Abstand von max. 65 cm das Gewicht des Dämmstoffs abtragen. Sind bei der Verwendung von matten- und plattenförmigen Dämmstoffen z. B. durch das Dämmstoffgewicht Zugbelastungen auf die Klebebandverbindungen zu erwarten, soll zusätzlich auf der Überlappungsverklebung eine Stützlatte angeordnet werden. Alternativ kann das Klebeband auf der Überlappung zusätzlich mit quer dazu laufenden Klebebandstreifen im Abstand von 30 cm gesichert werden. Luftdichte Verklebungen können nur auf faltenfrei verlegten Dampfbremsen erreicht werden. Erhöhte Raumluftfeuchtigkeit (z. B. während der Bauphase) durch konsequentes und stetiges Lüften zügig abführen. Gelegentliches Stoßlüften ist nicht ausreichend, um große Mengen baubedingter Feuchtigkeit schnell aus dem Gebäude zu befördern, ggf. Bautrockner aufstellen. Um Tauwasserbildung zu vermeiden, sollte die luftdichte Verklebung der DB+ unmittelbar nach Einbau der Wärmedämmung erfolgen. Dies gilt besonders bei Arbeiten im Winter. Pro Clima DB+ kann auch als begrenzende Schicht für Einblasdämmstoffe aller Art dienen. Ihr Armierungsgelege sorgt für eine hohe Reißfestigkeit beim Einblasen. Die Verlegung längs zur Tragkonstruktion bietet den Vorteil, dass sich der Stoß auf einer festen Unterlage befindet und dadurch geschützt ist. Um Tauwasserbildung zu vermeiden, sollte die Einblasdämmung unmittelbar nach Fertigstellung der Luftdichtungsebene eingebaut werden. Dies gilt besonders bei Arbeiten im Winter.



Variante: Breite: 105 cm | Länge: 100 m