Newsletter abonnieren und 5 % Gutschein erhalten!

Naturhaus Hartwachs

10 Liter
429,00 €*
10 Liter
Inhalt: 10 Liter (42,90 €* / 1 Liter)
Produktnummer: 10962.4
Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Eigenschaften


Anwendungsbereich
Innenbereich
Basis
ölbasiert
Eigenschaften
atmungsaktiv, schweiß- und speichelecht, spielzeuggeeignet
Farbraum
transparent
Farbton
transparent
Gebindegröße
10 Liter
Gegenstand
Arbeitsplatte, Boden, Möbel
Lieferform
verarbeitungsfertig
Oberflächenfinish
seidenmatt
Produkttyp
Hartwachs, Wachs
Untergrund
Holz und Holzwerkstoffe
spritzbar
nein

Produktinformationen


Wofür wird Naturhaus Hartwachs verwendet?

Naturhaus Hartwachs ist ein Material zur Veredelung besonders stark belasteter Holzoberflächen (Premiumoberfläche) im Innenbereich (z.B. Fußböden, Treppen, Tische, Arbeitsplatten, Möbel). Das Produkt generiert eine schmutz- und wasserabweisende, kratzfeste, hitzebeständige (bis 120 °C) und antistatische Oberfläche. Mit Hartwachs behandelte Oberflächen sind speichel- und schweißecht gemäß DIN EN71-3 zur „Sicherheit von Kinderspielzeug“. Die seidenmatte Oberfläche ist diffusionsfähig und frei von unangenehmen Gerüchen.


Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich Naturhaus Hartwachs zusammen?

Naturhaus Hartwachs setzt sich aus Lackleinöl, Carnaubawachs, Bienenwachs und geringen Mengen bleifreier Trockenstoffe zusammen.


Wie sieht eine Vorbehandlung für Naturhaus Hartwachs aus?

Je nach gewünschter Belastbarkeit der Oberfläche mit Naturhaus Sperrgrund , Naturhaus HartölenNaturhaus Hartwachsöl, Naturhaus Fantastic oder Naturhaus Decköl grundieren.


Wie wird Naturhaus Hartwachs verarbeitet?

Mit einem fusselfreien Lappen, Ballentuch, oder Flächenspachtel hauchdünn auftragen. Die Oberfläche kann sofort oder bis maximal eine Stunde nach dem Aufragen trockenpoliert werden. Verwenden Sie hierzu einen fusselfreien Lappen, eine geeignete Polierbürste, einen Exzenterschleifer mit grünem Pad oder eine Einscheiben-Bodenmaschine mit grünem Superpad. Ihre Arbeitsgeräte können Sie mit Naturhaus Verdünnung für Öle reinigen.


Wann hat Naturhaus Hartwachs seine volle Belastungsfähigkeit erreicht?

Naturhaus Hartwachs erreicht seine maximale Beständigkeit nach einer Aushärtezeit von ca. 14 Tagen bei Raumtemperatur. Für den Schutz kann die Oberfläche nach 24 h Trocknung mit Flüssigkeit undurchlässigem, stoß- und reißfestem Material abgedeckt werden. Nach dem Abdecken findet dann erst die Aushärtezeit statt. Innerhalb der Aushärtezeit darf der Boden mäßig belastet und nur trocken gereinigt werden.


Wie ergiebig ist Naturhaus Hartwachs?

Naturhaus Hartwachs genügt für 60-450 m²/l (entspr. 2-15 g/m²), je nach Untergrund und Auftragsart.


Wie lange ist Naturhaus Hartwachs haltbar?

Kühl, trocken und frostfrei im ungeöffneten Originalgebinde gelagert, ist Naturhaus Hartwachs mehrere Jahre haltbar.


Gibt es Gefahrenhinweise für den Umgang mit Naturhaus Hartwachs?

Augenkontakt: Bei direktem Kontakt ist eine geringe Reizwirkung auf die AugenschleimhautMöglich.
Freisetzung: Beim Auslaufen großer Mengen ist eine Wassergefährdung möglich.
Das Gemisch enthält keine Stoffe, die die Kriterien für die Einstufung als PBT- bzw. vPvB-Stoff erfüllen.
Gefahr von Selbstentzündung: Bei mit diesem Produkt behafteten Materialien entsteht während der Trocknung Wärme. Lassen Sie deshalb nie brennbare Materialien, wie z.B. zusammengeknüllte Lappen, Papiere, Kleidung, Schwämme, Schleifmittel usw. liegen! Bewahren Sie diese sofort in einem mit Wasser gefüllten Behälter vollständig untergetaucht mindestens 3 Tage auf.


Welche Entsorgungshinweise sind für Naturhaus Hartwachs zu beachten?

Lappen mit vollständig ausgehärteten Rückständen können mit dem Hausmüll entsorgt oder der Verbrennung zugeführt werden. Vollständig entleerte Gebinde können der Wiederverwertung zugeführt werden.


Downloads


Technisches Merkblatt
pdf
0.14 MB
2020-10-22
Sicherheitsdatenblatt
pdf
0.05 MB
2020-10-22

online bestellen & lokal abholen


Logo von Naturalis
Naturalis – Bauen-Wohnen-Energie
Gasstraße 8
83278 Traunstein